FC Viktoria Neupotz
  1112_D1m_berichte
 


2011/12
Spielberichte
D-Junioren

 

02.06.2012

 

Bericht: MKr
Kleinfeldturnier in Rheinzabern 1.Platz  

Sieg beim Kleinfeldturnier des SV Olympia Rheinzabern

Der Höhenflug geht weiter! Nach dem Sieg bei unserem Pfingstturnier konnten wir einen weiteren Erfolg bei der Veranstaltung in Rheinzabern folgen lassen. Morgens sind wir noch etwas träge in das Spiel gegen die TSG Jockgrim gestartet und prompt mit einer 0:1 Niederlage bestraft worden. Schon im zweiten Match sah das etwas anders aus. Gegen Landau West gab es einen deutlichen 3:0 Erfolg. Und auch die beiden weiteren Spiele fielen nicht weniger einseitig aus (gegen Ludwigshafen-Maudach 3:1 und Rheinzabern 2 7:0). So dass wir danach wussten, dass in den beiden folgenden Partien dieses Turnier entschieden wird.

Zuerst spielten wir gegen die 1.Mannschaft des Gastgebers. Recht zügig gingen wir mit 2 Toren in Führung. Alles schien gelaufen. Als jedoch die Römer den Anschlusstreffer schafften und wir nochmals gehörig unter Druck kamen. Mit Geschick und Glück konnten wir das Ergebnis verteidigen und hatten nun die Möglichkeit, mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Neureut das Turnier zu gewinnen. Anfangs gab's ein vorsichtiges Abtasten der beiden Mannschaften. Keiner wollte einen Treffer zulassen. Mitte der Spielzeit dann jedoch ein kluger Pass von Johannes Schindler und Marc Heintz konnte unsere Farben mit 1:0 in Führung bringen. Jetzt war Neureut gefordert. Immer wieder versuchten sie uns aus der Abwehr zu locken. Doch heute gab's bei Messi im Tor, Tim, Nico und Marek kein durchkommen. Und war's doch mal gefährlich konnten wir darauf zählen, dass das Glück auf unserer Seite war. Trotz allem hätten wir bei einem der Konter die frühzeitige Entscheidung schaffen können. So blieb es bis zum viel umjubelten Schlusspfiff beim 1:0 für uns.

Klasse gemacht und alles gegeben! Super Jungs!

Es spielten: Lukas "Messi" Messerschmidt im Tor, Niko Mendel, Tim Heintz, Marek Felz (1 Tor) in der Abwehr, Kevin Heid (1), Johannes Kropp (2), Marc Heintz (4), Johannes Schindler(4), Sumetha Gehrlein und Sebastian Heid (4) im Mittelfeld und Angriff.


19.05.2012

"neue" D-Junioren
Freundschschaftsspiel

Bericht: MKr
FVP Maximiliansau - FCN 6:7 (5:1)

Tolle 2.Hälfte der "neuen" D-Junioren - 7:6 beim FVP Maximiliansau

2 total unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer beim ersten Freundschaftsspiel des neuen D-Junioren Jahrganges für 2012/2013. Nach einem 1:5 zur Halbzeit kam unsere Mannschaft in der 2.Hälfte noch zu einem viel umjubelten, glücklichen aber letztlich nicht ganz unverdienten 7:6 Sieg beim FVP Maximiliansau. Vielleicht war's die Aufregung vor dem ersten Spiel auf dem 9er Feld (vom 16er bis 16er) oder auch einfach die mangelnde Erfahrung.

In der 1.Halbzeit waren wir einfach zu weit vom Gegner und läuferisch auch deutlich unterlegen. Eine Handvoll Chancen, ein Lattentreffer von Johannes und kurz vor der Halbzeit ein Tor von Lennard. Das war alles was wir erreichten. So mussten wir mit hängenden Köpfen und einem 1:5 in die Kabinen. Trotz einiger Umstellungen bekamen wird den Gegner in der 1.Hälfte nicht in den Griff.

Die 2.Hälfte sollte jedoch ganz anders laufen. Mit einem klasse aufspielenden Kevin in der zentralen Position in der Abwehr spielten wir jetzt sicher von hinten heraus, setzten den FVP unter Druck und kamen sofort zu Chancen. Schon der zweite Angriff konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfer verwandelte Kevin sicher sicher zum 2:5. Jetzt war eine Aufholjagd angesagt. Im Minutentakt bekamen wir weitere Chancen. So konnte Loris mit zwei Treffern in der 47.Minute den Anschluss zum 4:5 herstellen. Messi war es dann, der den viel umjubelten Ausgleich machte und Johannes brachte uns zum ersten Mal in Front. In den letzten 10 Minuten kamen die Gastgeber wieder auf und schafften ihrerseits bei einem jetzt völlig offenen Spiel das 6:6. Mit etwas Glück und vorhergehendem glänzendem Zusammenspiel mit Lennard und Loris war es wiederum Johannes der in der letzten Minute den 7:6 Siegtreffer schaffte.

Es spielten: im Tor Kilian Akartuna, Abwehr: Lukas Röther, Kevin Heid, Laura Burk im Mittelfeld und Angriff Marcel Heid, Lukas Reiß, Lennard und Loris Hoffmann, Lukas "Messi" Messerschmidt, Sumetha Gehrlein und Johannes Kropp.

Tore: 2x Loris, 2x Johannes K. Kevin, Lennard, Lukas "Messi".

 
Glückliche Neupotzer mit den Gastgebern des FVP Maximiliansau.


12.05.2012 1.Kreisklasse Bericht: MKr
TV Hayna - FCN 3:3 (2:3)

Zum Saisonabschluss ein gerechtes 3:3 beim TV Hayna

Bei sonnigem Wetter sind wir heute mit dem Fahrrad zu unserem letzten Saisonspiel nach Hayna gefahren. Schon im Vorfeld wurde mit den Gastgebern abgesprochen nach dem Spiel noch gemeinsam zu grillen. So lief auch das Spiel äußerst fair ab. Danke von hier aus nach Hayna für die nette Aktion!

Lag´s an der Radtour oder am Wetter, unsere Jungs begannen sehr verhalten. Und so liefen wir erstmal nur dem Gegner hinterher. Die Führung von Hayna aus der 11.Minute konnte Marek mit einem fulminanten Schuss aus 20m in den Winkel ausgleichen. Dieses Tor hat er sich längst verdient! Marek, mach weiter so, du bist auf dem richtigen Weg! Aber schon im Gegenzug kam der Gegner durch den besten Spieler wieder in Front. Johannes Schindler war es vorbehalten den Ausgleich zu erzielen. Ab jetzt waren wir das etwas stärkere Team. Unsere Angriffe wurden strukturierter und der Gegner stand unter Druck. Diese Phase nutzten wir durch einen weiteren Treffer von Jojo zur 3:2 Halbzeitführung aus.

In der 2.Hälfte plätscherte die Partie dann nur noch so dahin. Es gab auf beiden Seiten kaum noch Chancen. Durch eine Unachtsamkeit kamen die Haynaer nochmals in eine aussichtsreiche Position und konnten prompt ausgleichen. Auf Grund der passiven 2.Hälfte ein alles in allem gerechtes Remis.

Es spielten: Lukas Messerschmidt im Tor; In der Abwehr: Tim Heintz, Marek Felz und Niko Mendel. Mittelfeld und Angriff: Sebastian Heid, Kevin Heid, Sumetha Gehrlein, Johannes Kropp, Marc Heintz, Bennedict Pietschmann und Johannes Schindler.

Tore: 2x Johannes S., Marek


10.05.2012 1.Kreisklasse Bericht: MKr
FCN - VfR Kandel 2 6:2 (4:1)

6:2 Sieg - Super Jungs!

Für das letzte Heimspiel gegen den neuen Meisterschaftsfavoriten Kandel hatten wir uns einiges vorgenommen. Nach dem Sieg gegen den Tabellenführer wollten wir auch dieses Spiel unbedingt erfolgreich abschließen.

Bei sommerlichen Temperaturen von 30°C begannen wir das Spiel sehr verhalten. Prompt kamen die Gäste zu den ersten dicken Chancen. Nach und nach gewannen wir aber mehr Zweikämpfe und dadurch mehr Spielanteile. Mit der Führung konnten wir ein erstes Ausrufezeichen setzen. Wer jetzt dachte die Kandeler würden aktiver werden sah sich getäuscht. Unsere Jungs legten plötzlich noch einen weiteren Zahn zu. Immer wieder drangen wir gefährlich in den gegnerischen Strafraum ein und so kamen wir nach und nach zu weiteren Möglichkeiten die letztlich Sebastian zum 2:0 nutzte. In der 22.Minute spielte sich Marc in den Strafraum und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den Elfer verwandelte er selbst. Als alle schon den Pausenpfiff erwarteten konnte der VfR den Anschlusstreffer erzielen. Noch vor Ende der ersten Hälfte konnten wir jedoch den alten Abstand wieder herstellen. Sebastian reagierte im Strafraum am schnellsten und brachte uns mit 4:1 in Front.

Die 2.Halbzeit begann dann wie von uns erwartet. Der Gegner warf alles nach vorne. Schließlich benötigten sie einen Sieg um im Rennen um die Meisterschaft zu bleiben. So konnten sie durch eine starke Einzelaktion ihres Kapitäns den zweiten Treffer erzielen. Das war's aber auch mit dem Aufbäumen. Immer mehr merkte man den Jungs, sowohl aus Neupotz als auch beim Gegner die Anstrengung bei sommerlichen Temperaturen an. Nur noch mit Einzelaktionen konnte geglänzt werden. Und gelang mal ein ordentlicher Spielzug ging er von unserem Team aus. Wir hatten das Spiel wieder im Griff. So konnte Marc mit einem klasse Lauf quer durch die Kandeler Hälfte das 5:2 machen, dem Sebastian durch einen gewaltigen Spurt den 6:2 Endstand folgen lies. Tolle Leistung Sebastian. Das hätte dir so niemand zugetraut!

Alles in allem eine überdurchschnittliche Leistung des gesamten Teams. Vielleicht das beste Spiel der gesamten Runde. Und mit beiden Siegen gegen die beiden Spitzenreiter habt ihr gezeigt dass ihr Fußballspielen könnt.

Der 3fache Torschütze Sebastian Heid.

Es spielten: Messerschmidt Lukas im Tor; In der Abwehr: Tim Heintz, Marek Felz und Nico Mendel. Mittelfeld und Angriff: Sebastian Heid, Kevin Heid, Sumetha Gehrlein, Johannes Kropp, Marc Heintz, Lukas Röther, Bennedict Pietschmann und Kapitän Johannes Schindler.
Und am Spielfeldrand unsere beiden Erkrankten Leon Braun und Dustin Fröhlich.

Auch das zeichnet die Mannschaft aus. Gute Stimmung und ein ordentlicher Teamgeist. Jungs es hat uns Spaß gemacht in dieser Runde!

Tore: 3x Sebastian; 2x Marc; Johannes S.

Am kommenden Samstag werden wir mit dem Fahrrad zum letzten Saisonspiel nach Hayna fahren. Spielbeginn ist um 16.30 Uhr. Und mit einem Sieg können wir noch mal einige Plätze gut machen.

 
Geschlossen gute Mannschaftsleistung des ganzen Teams. Auch die Jüngsten zeigten was sie können.
V.l.n.r.: Bennedict Pietschmann, Torwart Lukas "Messi" Messerschmidt und Sumetha Gehrlein.


02.05.2012 1.Kreisklasse Bericht: MKr
TuS Schaidt - FCN 1:2 (0:2)

2:1 Sieg beim Tabellenführer oder wie pflüge ich einen Kunstrasen um!

Waren die letzten vier Spiele in den Ergebnissen und Leistungen teilweise enttäuschend bis blamabel, so sahen wir heute eine sehr stark spielende Neupotzer Mannschaft. Trotz dem Fehlen von vier Stammspielern ließen wir dem Spitzenreiter keine Chance. Vielleicht lag es auch an der zusätzlichen Motivationsspritze durch den Schaidter Betreuer, der unserer Bitte auf kurzfristige Spielverlegung nicht zustimmte. Und das obwohl wir den Schaidtern im März in dieser Sache gerne entgegen gekommen waren. Auf jeden Fall waren unsere Jungs heiß!!!

Immer einen Schritt schneller, stark im Spielaufbau und immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Einzig der Torabschluss war wieder einmal nicht effektiv genug. So lagen wir zur Halbzeit nur mit 2:0 (2.Minute Marc und 12.Minute Johannes S.) in Führung. Nach unseren Spielanteilen hätte es gut und gerne zwei, drei Tore mehr sein können.

Auch in der 2.Hälfte waren wir wieder spielbestimmend und erst 10 Minuten vor Ende kamen die Schaidter zum überraschenden Anschlusstreffer. Jetzt schwammen wir kurz und es folgten weitere 2 Großchancen des Gegners, die jedoch durch Lukas "Messi" Messerschmidt im Tor vereitelt wurden. Auch wir hatten in den letzten Minuten noch einige 100%ige Möglichkeiten.

Großer Jubel nach dem Schlusspfiff! Siege gegen den Tabellenführer sind doch die schönsten. Und am kommenden Donnerstag folgt im Heimspiel mit Kandel gleich der nächste Hochkaräter!

Es spielten: Lukas Messerschmidt im Tor; In der Abwehr: Tim Heintz, Sumetha Gehrlein und Leon Braun. Mittelfeld und Angriff: Sebastian Heid, Kevin Heid, Johannes Kropp, Marc Heintz, Bennedict Pietschmann und Johannes Schindler.

Tore: Marc, Johannes S.

Die Mannschaft beim Spiel gegen Schaidt (h.v.l.n.r.: Johannes S., Sumetha, Kevin, Marek, Tim, Sebastian. m.v.l.n.r. Bennedict, Marc, Leon, Johannes K. vorne Lukas "Messi" M.

v.l.n.r. der Vorbereiter der beiden Tore Sebastian Heid, und die Schützen der Tore Marc Heintz und Kapitän Johannes Schindler.


Die nächsten Spiele der D-Junioren:
 
Do 10.Mai   18.00 Uhr       FC Viktoria Neupotz -  VfR Kandel 2
Sa 12.Mai   16.30 Uhr       TV Hayna  - FC Viktoria Neupotz
 
Sowie am Pfingstmontag-Nachmittag unser Pfingstturnier mit der TSG Jockgrim 2, SV Hagenbach, TV Hayna und dem FC Fischbach.


27.04.2012 1.Kreisklasse Bericht: MKr
FC Phönix Bellheim 2 - FCN 2:0 (?:0)

Es geht nicht schlimmer. Das Ergebnis sagt alles! Schwache läuferische Leistung und Einstellung. Kaum ein Spieler kam nur annähernd an seine Möglichkeiten ran. Einzig herauszuheben waren Marek Felz und Kevin Heid nach langer Verletzungspause die schlimmeres verhinderten. Es muss sich vieles ändern, damit wir in unserem schweren Restprogramm noch einen Sieg einfahren können. Aber wir nehmen den Kopf hoch und motivieren uns neu!


23.04.2012 1.Kreisklasse Bericht: MKr
FCN - FSV Steinweiler 2:2 (1:2)

Oje - Fast schon unterirdisch die Leistung gegen Steinweiler in der ersten Hälfte. Dem Gegner zuviel Platz gelassen! Eigene Chancen leichtfertig vergeben. Eigensinnig gespielt! Das bisher gute Kombinationsspiel vernachlässigt. Einfach alles falsch gemacht was man falsch machen kann. So kam es wie es kommen musste: Halbzeitstand 1:2. Nur ein Treffer von Sebastian Heid gelang. Im Gegenteil wir hätten uns nicht beschweren können wenn der Gegner noch zwei Tore mehr gemacht hätte.

In der 2.Hälfte lief es etwas besser. Wenigstens der Wille das Spiel zu drehen war da. Und so wurden wir in der 41.Minute mit dem Ausgleich durch Johannes Schindler belohnt. Leider fehlte auch in dieser Hälfte das konsequente Nutzen unserer Torchancen. Dann wäre der Sieg auf jeden Fall drin gewesen.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 
  Diese Seite haben schon 716465 Besucher (4942406 Hits) gesehen kostenlose Counter bei xcounter.ch