FC Viktoria Neupotz
  1213_A1m_berichte
 


Spielberichte
A-Junioren  2012/13

   

16.11.2012 Kreisliga Bericht: MFi
FCN - SpVgg Bad Bergzabern 0:2 (0:0)

Trotz guter kämpferischer Leistung gab es im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Bad Bergzabern eine weitere Niederlage. Nach torloser erster Halbzeit mit wenigen Torraumszenen gingen die Gäste in der 60.Minute nach einem unglücklichen Ballverlust im Mittelfeld mit 1:0 in Führung. Bis dahin hatte die Abwehr um Libero Lukas sehr gut funktioniert, insbesondere Jens und Nico gaben bei Zweikämpfen alles. Im Mittelfeld war Dominik mal wieder Dreh- und Angelpunkt, aber auch Marius und Nico H. zeigten eine starke Leistung. Im Sturm versuchten Fabien sowie Andre und Sven zum Torerfolg zu kommen, aber die Gästeabwehr hielt unseren Angriffen stand. Das 2:0 für die Gäste in der 85.Minute sorgte dann für die Entscheidung in einem Spiel, wo der Schiedsrichter mit der Kartenverteilung nicht ganz in unserem Sinne handelte und sogar in der letzten Minute noch Gelb-Rot für den tapfer kämpfenden Jens nach unglücklichem Handspiel zückte.
 
Alles in allem ein verdienter Sieg des Tabellenführers, aber es bleibt die Frage, was drin gewesen wäre, wenn Patrick und Oliver dabei gewesen wären. Aber ein Fußballspiel wird nicht im Konjunktiv entschieden. Nach diesem letzten Spiel der Vorrunde folgen jetzt noch drei Spiele der Rückrunde bevor es in die Winterpause geht. Bleibt zu hoffen, dass mit einem kleineren Lazarett demnächst die Punkte wieder bei uns bleiben.
 
Es spielten: Benjamin Riess, Benedikt Heidt, Nico Pfadt, Jens Knötig, Lukas Mahler, Dominik Heid, Sven Grimm, Nico Heid, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Dennis Schneider, Fabien Chamerois, Andre Gehrlein, Noah Knecht.


05.10.2012 Kreisliga Bericht: GGr
FCN - FV Kapsweyer 1:5 (0:2)

Von Anfang an hatte unsere stark dezimierte Mannschaft kaum eine Chance an diesem Tag. Wir mussten auf sechs unserer Spieler verzichten und merkten in diesem Spiel ganz deutlich die zum Teil vier Jahre Unterschied zum Gegner. So mussten wir der abgeklärt spielenden Mannschaft aus Kapsweier zu großen Teilen das Spielgeschehen überlassen. So fielen nach rund einer halben Stunde bereits die Treffer zum 0:1 und keine zwei Minuten später zum 0:2. Unsere Jungs mussten zum Teil Positionen besetzen, die sie noch nie gespielt hatten und wohl auch nicht mehr spielen werden. So kam es in der zweiten Halbzeit auch fast im zehn Minutentakt zu den Treffern 3, 4 und 5. Als sich rund 15 Minuten vor Ende der Partie Dominik Heid beherzt über rechts durchsetzte und leider knapp scheiterte, konnte Andre Gehrlein nach überlegtem Stellungsspiel den Ehrentreffer zum 1:5 erzielen.

Nun hoffen wir, dass uns im nächsten Spiel wenigstens drei der fehlenden Spieler wieder zur Verfügung stehen, damit wir eine bessere Chance für die nächsten drei Punkte haben.

Torschütze: Andre Gehrlein

Es spielten: Pascal Dirion, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Dominik Heid, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Jens Knöthig, Noah Knecht, Nico Pfadt, Benjamin Riess, Dennis Schneider.


29.09.2012 Kreisliga Bericht: GGr
SV Roschbach - FCN 4:4 (2:1)

Die ersten 10 Minuten ging es mit gleichen Anteilen auf beiden Seiten erst einmal darum sich zu beschnuppern bevor uns eine Unkonzentriertheit in der Abwehr das 1:0 bescherte. In der Folge meinte man ein kurzes aufbäumen in der Mannschaft zu merken, konnte aber leider keine zwingenden Chancen herausspielen. Durch fehlenden Einsatz unserer Jungs, erspielte sich der Gegner dann auch ein leichtes Übergewicht und zerstörten unsere zaghaften Aufbauversuche. Erst nach rund einer halben Stunde konnte Dominik Heid einen weit geschlagenen Ball behaupten und mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung den Ausgleich erzielen. Danach setzte sich Noah Knecht energisch durch, aber der Ball konnte vom letzten Mann zur Ecke geklärt werden. Jetzt schien sich das Blatt zu wenden und sowohl Benedikt Heidt als auch Pascal Dirion zeigten gute Angriffe über den linken Flügel. Leider liefen wir danach in einen Konter und mussten das 2:1 hinnehmen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit versuchte Marius Heintz noch einen schnell vorgetragenen Angriff über den linken Flügel, scheiterte aber aus aussichtsreicher Position am Torwart.

Trotz einer deftigen Ansprache in der Halbzeit ließen sich unsere Jungs kurz nach Anpfiff überrumpeln, verdribbelte den Ball an der eigenen Strafraumgrenze und lud unseren Gegner förmlich zum 3:1 ein. Danach merkte man einen Ruck in der Mannschaft und unsere Jungs erinnerten sich an ihre Stärke und zeigten nun Einsatz und Wille sich hier nicht abschlachten zu lassen. Innerhalb der nächsten 20 Minuten konnten dann auch Marius Heintz einen beherzt abgeschlossenen Ball zum 3:2 Anschlusstreffer im Netz unterbringen. Direkt nach Wiederanstoß hatten wir zwar eine brenzlige Situation zu überstehen, die Benjamin Riess aber souverän klärte, bevor Noah Knecht einen an Marius Heintz verursachten Freistoß per Kopf zum 3:3 versenkte. Kurz darauf setzte sich wiederum Noah Knecht mit Köpfchen durch, ließ seinen Gegenspieler hinter sich, umkurvte den herausstürzenden Torwart und setzte den Ball dann leider nur knapp am Tor vorbei. Nur drei Minuten später spielt Benjamin Riess einen abgefangenen Ball weit auf Dominik Heid, der lässt alle Gegenspieler stehen und kann zur 3:4 Führung erhöhen. Leider wurde die Mühe und Anstrengung in der zweiten Hälfte nicht belohnt, denn Roschbach erzielte mit einem Sonntagsschuss den 4:4 Endstand.

Unsere Jungs haben das Spiel zwar fast noch gedreht, haben aber leider mit der fehlenden Einstellung in der ersten Halbzeit zwei Punkte verschenkt.

Torschützen: Dominik Heid (2), Marius Heintz, Noah Knecht

Es spielten: Fabien Chamerois, Pascal Dirion, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Dominik Heid, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Jens Knöthig, Lukas Mahler, Noah Knecht, Nico Pfad, Benjamin Riess, Dennis Schneider.


22.09.2012 Kreisliga Bericht: MFi
FCN - SV Wernersberg 1:2 (0:0)

Trotz guter kämpferischer Leistung gab es im Heimspiel gegen den SV Wernersberg die zweite Saisonniederlage. Nach torloser erster Halbzeit mit wenigen Torraumszenen gingen die Gäste in der 50.Minute nach einer Unstimmigkeit in der Neupotzer Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Da mangels Auswechselspielern nur wenige Alternativen möglich waren wurde nur intern umgestellt und Dominik und Lukas wechselten sich als Abwehrchef ab. Beide zeigten die von ihnen gewohnte starke Leistung mit viel Auge für sich anbahnende gegnerische Offensivchancen. Das 2:0 für die Gäste in der 62.Minute entsprang dann einem unkonsequenten Abwehrverhalten auf unserer rechten Verteidigerposition. Zwei technisch versierte Offensivspieler der Gäste waren einfach nur schwer in den Griff zu bekommen. Nach dem Anschlusstreffer durch Dominik Heid in der 78.Minute keimte nochmals Hoffnung auf, doch in den letzten Spielminuten wollte uns einfach kein Tor mehr gelingen.

So blieb es bei der 1:2 Niederlage und damit der zweiten Heimniederlage in Folge nach zuvor vier erfolgreichen Saisonspielen. Bleibt zu hoffen, dass mit einem größeren Auswechselpool demnächst die Punkte wieder bei uns bleiben.

Torschütze: Dominik Heid

Es spielten: Benjamin Riess, Pascal Dirion, Benedikt Heidt, Lukas Mahler, Dominik Heid, Sven Grimm, Nico Heid, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Dennis Schneider, Fabien Chamerois, Andre Gehrlein.


19.09.2012 Kreisliga Bericht: GGr
FCN - SG Frankweiler/Birkweiler 1:3 (0:1)

Die ersten Minuten waren geprägt vom antasten der beiden Mannschaften und es dauerte rund 20 Minuten bis Benjamin Riess zum ersten Mal zupacken musste. So schwappte das Spiel, hauptsächlich im Mittelfeld von einer Mannschaft zur andern. Leider bekamen die Gäste in der 31.Minute einen Handelfmeter zugesprochen, den sie zum Führungstreffer in unserem Tor unterbrachten.

Beide Mannschaften waren ungefähr gleich stark und so konnten wir, der Ball erhielt von einem Gegenspieler die entscheidende Richtungsänderung, erst in der 65.Minute nach einem Eckball den Ausgleich erzielen. Wir bemühten uns das Spiel nun besser in die Hand zu bekommen, hatten auch eine gute Chance, wurden in der 75.Minute aber ausgekontert und bekamen den Treffer zum 1:2. Die Mannschaft ließ nicht locker und hatte in der 89.Minute gleich doppelt Pech. Sven Grimm scheiterte mit einem Volleyschuss an der Querlatte und Dominik Heid im Nachschuss an der vielbeinigen Abwehr. So kam was kommen musste, unser Versuch den verdienten Punkt noch mitzunehmen wurde nicht belohnt und wir mussten in der letzten Minute den Treffer zum 1:3 Endstand hinnehmen.

Der kämpferische Einsatz und der Wille zum Sieg stimmten, leider aber fehlte uns die Kaltschnäuzigkeit vorm Tor. Wenn wir hier noch etwas abgeklärter werden und unsere Chancen besser verwerten, können wir auch weiterhin im oberen Tabellendrittel mitmischen.

Es spielten: Fabien Chamerois, Pascal Dirion, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Dominik Heid, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Jens Knöthig, Lukas Mahler, Noah Knecht, Nico Pfadt, Benjamin Riess, Dennis Schneider.


05.09.2012 Kreisliga Bericht: GGr
ASV Speyer - FCN 2:7 (0:6)

Wieder einmal verschliefen unsere Jungs den Beginn des Spiels, brauchten aber diesmal nicht so lange um sich zu konzentrieren. So hatten wir bereits nach rund fünf Minuten die ersten zwei Chancen, wobei sowohl Dominik Heid als auch Marius Heintz im Nachschuss am Torwart scheiterten. Danach mussten wir zwei Konter überstehen, bevor Marius Heintz über den Flügel kam und Oliver Antoni im Nachsetzen das 0:1 markierte. Unser Gegner versuchte mit zum Teil zu heftigem Einsatz dagegenzuhalten, unsere Jungs ließen sich aber diesmal nicht einschüchtern und behielten ihre Linie bei. Nach einem Eckball nutzte Dennis Schneider die Verwirrung im Strafraum und erhöhte zum 0:2. Nach einem harten Foul an der Strafraumgrenze nahm sich Dominik Heid den Ball und erzielte mit einem satten Schuss an der Mauer vorbei das 0:3. Unser Gegner stemmte sich mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage, konnte aber den Doppelschlag von Dominik Heid in der 27. und 28.Minute nicht verhindern. Das 0:4 war ein schöner Heber über den gegnerischen Torwart hinweg und das 0:5 ein toller Sololauf unter starker Bedrängnis mehrerer Gegenspieler. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit spielten unsere Jungs dann noch eine sehenswerte Kombination, wobei Sven Grimm nach einem Einwurf den Ball direkt an Nico Heid weiterleitet, auch dieser mit einem Direktpass auf Dominik Heid ablegt und der wiederum den 0:6 Halbzeitstand markierte.

In der zweiten Hälfte begannen wir mit einer umgestellten Mannschaft und verloren etwas unsere Linie. So mussten wir in der 51.Minute nach einem Eckball das 1:6 hinnehmen. Auch in der 60.Minute kamen wir nach einem Fehlpass im Mittelfeld nicht konzentriert genug hinter den Ball und mussten auch hier aus einer eigentlich gut zu klärenden Situation heraus das 2:6 einstecken. Jetzt konzentrierten sich unsere Jungs wieder auf ihr Spiel und brachten in einigen Situationen den Gegner in schwere Bedrängnis. In dieser Phase verhinderte allein der gegnerische Torwart einen höheren Rückstand. Kurz vor Schluss schlug Lukas Mahler noch eine Flanke in den gegnerischen Strafraum, die dann irgendwie den Weg ins Netz fand und den 2:7 Endstand markierte.

Unsere noch junge Mannschaft hat sich in den ersten Spielen wieder Selbstvertrauen geholt und konnte nun auch gegen die älteren Gegenspieler bestehen. Auch in diesem Spiel haben wieder der Wille und die kämpferische Leistung unserer Jungs gepasst. Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel stehen wir momentan auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am Mittwoch, den 19.09.2012 um 19.30 Uhr bestreiten wir unser nächstes Heimspiel gegen den TuS Frankweiler/Birkweiler, die auch eine starke Mannschaft ins Rennen geschickt haben. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans.

Torschützen: Oliver Antoni, Dominik Heid (4), Lukas Mahler, Dennis Schneider

Es spielten: Oliver Antoni, Pascal Dirion, Sven Grimm, Dominik Heid, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Jens Knöthig, Lukas Mahler, Noah Knecht, Nico Pfad, Benjamin Riess, Patrick Röther, Dennis Schneide.


25.08.2012 Kreisliga Bericht: GGr
JFV Vorderpfalz II - FCN 0:7 (0:2)

Unser Gegner des JFV Vorderpfalz flößte unseren Jungs bereits vor dem Spiel einigen Respekt ein. Die überwiegend aus dem 94er Jahrgang aufgestellte Mannschaft war körperlich präsenter und wie in den ersten Minuten zu erkennen, deutlich Kopfballstärker als unsere Jungs. Durch das zu ängstliche Auftreten hatte die Mannschaft des JFV Vorderpfalz bereits nach sieben Minuten schon drei gute Chancen, waren aber zu unserem Glück nicht entschlossen genug beim Abschluss. Erst nach rund 20 Minuten kamen wir langsam besser ins Spiel und konnten erste gute Akzente setzen. Kurz darauf wurden wir aber leider auf der rechten Seite überlaufen. Glücklicherweise konnte der gegnerische Angreifer die gut vors Tor gezogene Flanke aber nicht verwerten. Praktisch im Gegenzug setzt sich Dominik Heid im Mittelfeld durch, bringt Oliver Antoni ins Spiel, der beherzt aufs Tor zieht und den 0:1 Führungstreffer erzielt. Oliver Antoni behauptet in der 30.Minute den Ball, spielt auf Marius Heintz, der aber aus guter Position am geschickt mitspielenden Torwart scheitert. Unser Spiel wird langsam besser, trotzdem merkt man unseren Jungs an, dass sie ordentlichen Respekt vorm Gegner haben. So auch kurze Zeit später, als wir nach einem Eckball selbst für Verwirrung sorgen und den Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone bekommen. Der eine oder andere besinnt sich jetzt auf die eigene Stärke und findet immer besser zu gewohnter Form. So scheitert Dennis Schneider knapp mit einem artistischen Fallrückzieher. Nach einem Einwurf legt Dominik Heid den Ball quer auf Oliver Antoni und der kann zum 0:2 Pausenstand erhöhen.

Die zweite Hälfte begann mit viel Geplänkel im Mittelfeld ohne große Chancen für eine der beiden Seiten. In der 60.Minute setzt sich Dominik Heid dann, trotz starker Bedrängnis, mit einem Sololauf ab der Mittellinie durch und kann auf 0:3 erhöhen. Nun legen unsere Jungs ihre Ängstlichkeit ab und finden zu gewohntem Spiel. Dominik Heid setzt Noah Knecht ein, der den Ball nur knapp übers Tor setzt. Kurz darauf wieder tolles nachsetzen von Noah Knecht, der über links kommt und Oliver Antoni einsetzt, der den Ball zum 0:4 im Tor unterbringt. Nach einem abgewehrten Eckball läuft, nach einem langen Ball von Lukas Mahler, wiederum Oliver Antoni seinen Gegenspielern davon und erhöht auf 0:5. In der 83.Minute macht sich Benjamin Riess ganz lang, fischt einen stramm geschossenen Ball aus dem langen Eck und kann die Null halten. Nun lässt die Gegenwehr deutlich nach und sowohl Oliver Antoni (0:6) als auch Marius Heintz (0:7) können das Ergebnis noch erhöhen.

Wir hoffen, dass sich unsere relativ junge Mannschaft nun genug Selbstvertrauen geholt hat, um auch gegen die älteren Gegenspieler bestehen zu können. Mit dem gezeigten Willen und der kämpferischen Leistung unserer Jungs, können wir nun etwas beruhigter zu unserem nächsten Spiel am 05.09. beim ASV Speyer fahren.

Torschützen: Oliver Antoni (4), Dominik Heid (2), Marius Heintz

Es spielten: Oliver Antoni, Chameroise Fabien, Pascal Dirion, Andre Gehrlein, Dominik Heid, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Lukas Mahler, Noah Knecht, Nico Pfad, Benjamin Riess, Dennis Schneider.


17.08.2012 Kreisliga Bericht: GGr
FCN - JFV Südpfalz 1:0 (0:0)

Im zweiten Spiel der Runde trafen wir auf einen gut aufgelegten Gegner und sahen ein relativ ausgeglichenes Spiel. Beide Seiten konnten keine entscheidenden Akzente setzen und neutralisierten sich gegenseitig im Mittelfeld. Wir erspielten uns zwar die eine oder andere Chance, waren aber vor dem Tor zu lasch im Abschluss.

Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte setzte sich dann Oliver Antoni, nach einem Einwurf auf der linken Seite, durch und traf zum 1:0. Leider fanden wir auch mit der Führung im Rücken nicht zu unserer gewohnten Stärke und scheiterten auch noch zweimal am gut aufgelegten Torwart der Gastmannschaft. So mussten wir dann in den letzten Minuten alle Kräfte mobilisieren um die Schlussoffensive der Gäste unbeschadet zu überstehen.

Torschütze: Oliver Antoni

Es spielten: Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Dominik Heid, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Jens Knöthig, Lukas Mahler, Noah Knecht, Benjamin Riess, Patrick Röther, Dennis Schneider.


10.08.2012 Kreisliga Bericht: GGr
SG Völkersweiler/Gossersweiler - FCN 2:4 (1:1)

Zu unserem ersten Spiel in der neuen Runde fuhren wir mit gemischten Gefühlen, da wir unser Leistungsvermögen in der neu formierten A-Jugend noch nicht einschätzen konnten. Da einige unserer Jungs noch in der B-Jugend spielen könnten, wussten wir nicht ob sie körperlich schon soweit sind um hier mithalten zu können.

Unsere Befürchtungen waren aber bereits mit dem Anpfiff verflogen. Unsere Jungs spielten von Anfang an gut mit und übernahmen bereits nach gut fünf Minuten das Spiel.
Nach einigen noch zögerlichen Versuchen setzte sich Dominik Heid dann auf der linken Seite durch und brachte uns mit 0:1 in Führung. Auch im Anschluss blieben wir mit Druck am Ball und konnten unter anderem einen tollen Konter über die linke Seite sehen, bei dem Max Humbert mit einen sehenswerten Schuss nur knapp das Tor verfehlte. Bereits in der Nachspielzeit der ersten Hälfte bekam der Gastgeber noch einen Eckball zugesprochen und konnte wegen fehlender Zuordnung den Ausgleich erzielen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte nahmen unsere Jungs wieder das Heft in die Hand und knüpften nahtlos an die gezeigten Leistungen an. So lief in der 50.Minute ein schöner Spielzug über links wobei Oliver Antoni unseren weiteren Neuzugang Noah Knecht einsetzte, der aber knapp verzog. Nur fünf Minuten später setzt Marius Heintz, wieder über die linke Seite, Dominik Heid ein. Der setzt sich gekonnt durch und überwindet den gegnerischen Torwart mit einen tollen Schlenzer ins lange Eck zum 1:2. Nun versuchte der Gastgeber mit mehr offensivdrang mehr das Spiel zu drehen, unsere Jungs waren aber auf der Hut und hatten die meisten Situationen gut im Griff. In der 65. Minute fingen sie einen Ball des Gegners ab, Dominik Heid spielte einen langen Ball auf Marius Heintz und dieser schiebt den Ball zum 1:3 ins lange Eck. In der Folge verlagerte sich das Spiel mehr ins Mittelfeld und beide Parteien versuchten den Ball zu kontrollieren. In der 85.Minute setzte sich dann noch einmal Dominik Heid durch und erhöhte auf 1:4. Wie auch in der ersten Halbzeit brachten wir uns durch eine Unachtsamkeit in der Nachspielzeit wieder selbst in Bedrängnis und mussten mit dem Schlusspfiff den Anschlusstreffer zum 2:4 hinnehmen.

Da auch in diesem Jahr wieder zwei Kreise zusammengelegt wurden und wir unsere nächsten Gegner nicht kennen, können wir die gezeigte Leistung noch nicht so richtig einordnen. Wir sind aber zuversichtlich, dass mit dem gezeigten Einsatz auch die nächste Begegnung in Neupotz am 17.08. um 19.00 Uhr gegen den JFV Südpfalz ein sehenswertes Spiel wird.

Torschützen: Marius Heintz, Dominik Heid (3)

Es spielten: Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Dominik Heid, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Maximilian Humbert, Jens Knöthig, Lukas Mahler, Noah Knecht, Benjamin Riess, Patrick Röther, Dennis Schneide.

 

 

 

 

 

 
  Diese Seite haben schon 724327 Besucher (4975086 Hits) gesehen kostenlose Counter bei xcounter.ch