FC Viktoria Neupotz
  0809_C1m_berichte
 


2008/09
Spielberichte
C-Junioren

 

28.03.2009  FCN - FSV Offenbach 2    3:4  

(GGr) Spielbericht folgt...

 

21.03.2009  VfR Sondernheim - FCN    3:1     

(GGr) Spielbericht folgt...

 

14.03.2009  FCN - Spfr. Germania Winden    9:2  

(GGr) Stürmischer Beginn unserer Jungs, Oliver erkämpft sich den Ball, Tim schießt sich ein (leider noch weit drüber)
Wieder Oliver, aus der Drehung aber mit dem schwächeren linken und deshalb wieder vorbei.
In der zehnten Minute startet Winden einen Konter, Sven rettet vor Benni.
Drei Minuten später setzt sich Oliver auf der linken Seite durch und versenkt die Kugel im gegnerischen Tor.
Kurz darauf kommt Winden über rechts, der Ball geht jedoch weit an unserem Tor vorbei.
Nach einem bösen Foul an Dominik, ca. drei Meter hinter der Mittellinie (für das es keine Karte gab) verwandelt Sven den Freistoß direkt.
Erst in der 32. Minute kommt Winden wieder gefährlich vor unser Tor, Benni hält den 25m Schuss aber sicher. Im Gegenzug geht der Schuss von Dominik wieder hoch über das gegnerische Tor und als sich Tim kurz darauf an der rechten Seite durchsetzt geht sein Schuss ebenso am Tor vorbei.
Somit geht es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der 36. Minute kann Sven den für den Mannschaftsführer von Winden gedachten Pass abfangen und versenkt die Kugel nach einem Sololauf mit einem schönen Heber zum 3:0.
Nur drei Minuten später kann der gegnerische Torwart einen strammen Schuss von Oliver noch parieren, ist gegen den Nachschuss von Dominik aber machtlos und so steht es 4:0.
Nach einer Verwirrung im gegnerischen Strafraum kann der Torwart einen Schuss von Dominik noch auf der Linie klären, was im aber kurz darauf nicht gelingt und so steht es 5:0.
Dominik kann in der 51. Minute, nach Vorarbeit von Oliver zum 6:0 erhöhen.
Nach dem Motto: „nimm du ihn, ich hab in Sicher“, kommt Winden nach einem Freistoß mit anschließender Verwirrung in unserem Strafraum zum 6:1 Anschlusstreffer,
Nach einem Eckball in der 60. Minute kann Dominik (aus sehr spitzem Winkel) mit einem weiteren Treffer den alten Abstand wieder herstellen. Kurz darauf nutzt der gegnerische Kapitän eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft zum 7:2.
Nachdem Oliver mit seinem Drehschuss in der 64. Minute noch knapp scheitert, kann er kurz darauf im Nachsetzen (Vorarbeit Dominik – Schuss Marius) zum 8:2 erhöhen.
Zwei Minuten vor Schluss kommt Winden noch zu einer guten Chance, die von Benni aber abgewehrt werden kann, von Sven mit einem weiten Ball auf Oliver aus der Gefahrenzone befördert wird und von Oliver mit einem Sololauf zum 9:2 Endstand im gegnerischen Tor untergebracht wird.

Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung und ein  spannendes Spiel, dass mit einer von Anfang an wachen Mannschaft klar gewonnen werden konnte.

Es spielten:
Oliver Antoni, Sven Grimm, Dominik Heid, Tim Heid, Marius Heintz, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Patrik Röther, Eduard Schaab, Julian Wagner
mit Verstärkung aus der D-Jugend: Benedikt Heidt, Benjamin Rieß.

 

27.11.2008  FV Dudenhofen 2 - FCN    9:1     

(GGr) Spielbericht folgt...

 

22.11.2008  FSV Offenbach 2 - FCN    5:6     

(GGr) Spielbericht folgt...

 

10.11.2008  TSG Jockgrim - FCN    5:3     

(GGr) Der erste Schuss in der dritten Min. auf das gegnerische Tor von Maximilian Hammer war noch zum „Warmmachen“. In der fünften hatte der Tormann von Jockgrim, mit einem Freistoß von Sven Grimm, ebenfalls noch leichtes Spiel. Ab der achten Min. kamen dann auch die Gegner mit einem hohen Ball vor unser Tor, der aber für Andre Gehrlein noch sicher zu fangen war. Die kommenden fünf Min. waren für unsere Gegenspieler reserviert, die ein uns andere Mal unseren Keeper mit guten Chancen auf die Probe stellten. Eine dieser Chancen wurde dann auch prompt zum 1:0 ausgenutzt.
Einen für uns gegebenen Freistoß, knapp hinter der Mittellinie, setzte Sven Grimm ca. 5 m rechts am Tor vorbei. Zwei Minuten später konnte dann Oliver Antoni eine Verwirrung im gegnerischen Strafraum zum Ausgleich ausnutzen, was aber fast im Gegenzug mit dem 2:1 beantwortet wurde. Trotz weiterer guter Chancen auf beiden Seiten ging es mit diesem Stand auch in die Halbzeitpause.

Schon mit dem ersten Konter der Hausherren erzielten diese in der 36. Min. das 3:1. Die nächsten zehn Minuten waren dann, mit Ausnahme einer „Absatzkick-Vorlage“ auf unserer rechten Abwehrseite, fest in unserer Hand. Wir drängten die Gegner immer mehr in die eigene Hälfte und kamen in der 47. Min. zum 3:2 Anschlusstreffer den Marius Heintz mit einem schönen „Lüpfer“ (auf Vorlage von Sven Grimm) verwandelte. Die folgenden zehn Minuten waren dann wieder mit Chancen auf beiden Seiten gespickt, bis sich dann die Heimmannschaft nach drei guten Einschussmöglichkeiten mit dem 4:2 belohnte.
Nun wollten wir unbedingt „am Ball“ bleiben und konnten in der 60. Min. durch ein schönes Solo von Julian Wagner zum 4:3 aufschließen. Mit den folgenden beiden Möglichkeiten von Sven Grimm und Dominik Heid waren wir weiter auf dem Weg zum Ausgleichstreffer, wogegen aber zum einen der gut aufgelegte Torwart der Hausherren mit guten Paraden dagegenhielt und zum andere nur das Außennetz getestet wurde. So machten unsere Gegner aus Jockgrim, nach einem Befreiungsschlag und einem Stellungsfehler unserer Abwehr, mit dem 5:3 alles für sich klar.

Trotz der Niederlage sehen wir den nächsten beiden Begegnungen mit viel Zuversicht und hoffentlich vollständigem Kader entgegen.

Es spielten:
Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Maximilian Hammer, Dominik Heid, Marius Heintz, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Patrik Röther, Julian Wagner mit Verstärkung aus der D-Jugend: Benedikt Heidt, Nico Heid.

 

24.10.2008  FCN - VfB Hochstadt    7:0  

(GGr) Bereits von Anfang an zeigte unsere C – Jugend, dass sie mit derselben Einstellung wie in den letzten beiden Spiele zu Werke gehen wollte.

Schon mit dem ersten Schuss aufs Tor konnte uns Oliver Antoni mit 1:0 in Führung bringen.
Nur drei Min. später kommt Dominik Heid über die rechte Seite zum 2:0. In den folgenden 15 Min. versuchen sich Julian Wagner, der nach einem Querpass nur knapp am Torwart scheitert. Marius Heintz der nach Vorlage von Dominik Heid nur knapp im Abseits steht. Oliver Antoni der möglicherweise seine drei bereitstehenden Mitspieler beachtet hätte und Sven Grimm der nach einem Eckball den Ball nur knapp neben das Tor setzte, bevor dann Dominik Heid nach einer schönen Körpertäuschung zum 3:0 erhöhen konnte. In der 23. Min. spielt dann Oliver Antoni quer auf Sven Grimm, der wiederum den besser postierten Julian Wagner ins Spiel bringt, der daraufhin zum 4:0 erhöhen kann. Erst in der 27. Min. kommt Hochstadt über unsere linke Seite mit einem schönen Konterlauf zur ersten Möglichkeit, die aber vom gut mitspielenden Andre Gehrlein vereitelt werden kann. Danach geht es wieder Richtung gegnerisches Tor. Tim Heid rutscht der Ball, nach einer schönen Vorlage von Oliver Antoni, „über den Schlappen“ und auch die drei folgenden Chancen werden nicht mit vollem Einsatz wahrgenommen.

Nach der Halbzeitpause hatten dann die Gäste die ersten acht Min. voll im Griff und brachten uns das eine oder andere Mal in brenzlige Situationen. Unser Mittelfeld war fast „aufgegeben“ und so verdankten wir nur Andre Gehrlein und Patrik Röther, dass Hochstadt in dieser Phase nicht den Anschlusstreffer erzielen konnte. Erst in der 50. Min. konnte dann, nach einem weiten Pass von Sven Grimm, Oliver Antoni mit einem sehenswerten Solo zum 5:0 erhöhen. Die kommenden Min. waren dann ziemlich ausgeglichen, bevor Julian Wagner in der 64. Min. (auf Vorlage von Dominik Heid) zum 6:0 Endstand verwandeln konnte.

Es spielten:
Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Maximilian Hammer, Dominik Heid, Tim Heid, Marius Heintz, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Patrik Röther, Eduard Schaab, Julian Wagner mit Verstärkung aus der D-Jugend: Benedikt Heidt
.

 

18.10.2008  FC Berg - FCN    3:7     

(GGr) Bereits kurz nach Anpfiff gab es in der neu formierten Abwehr um Patrik Röther eine Schrecksekunde zu überstehen. Unser neuer Abwehrchef sah schon in der dritten Minute die gelbe Karte.
Nach einer 10-minütigen Abtastphase kamen unsere Gegner über unsere linke Seite zu Ihrer ersten Torgelegenheit, die sie zum 1:0 ausnutzten. Unsere Jungs ließen den Kopf aber nicht hängen und Tim Heid traf in der 20. Min auf Vorlage von Sven Grimm zum 1:1.
Bereits kurz darauf ergab sich eine Chance für Oliver Antoni, aber der Ball rutscht noch „über den Schlappen“. Im Gegenzug kommen die Konkurrenten aus Berg zu zwei Chancen, weil wieder einmal die Zuordnung in unserer Abwehr fehlt. Nach Balleroberung auf Höhe der Mittellinie, kann Oliver Antoni auf Vorlage von Marius Heintz dann zum 1:2 erhöhen. In der Nachspielzeit können unsere Gegner einen Abwehrfehler nach einen Eckball zum Pausenstand von 2:2 ausnutzen.

Von diesem Dämpfer haben sich unsere Jungs gut erholt und so kann Oliver Antoni in der 45. Min nach einem Sololauf, wenn auch erst im Nachschuss, zum 2:3 erhöhen. Kurz darauf kann Maximilian Hammer den Ball abfangen und im Gegenzug versenkt Dominik Heid mit viel Übersicht den Ball zum 3:4 ins rechte untere Eck. Unsere Mannschaft hat jetzt einen Lauf und bringt den Gegner immer mehr in Bedrängnis. Während Maximilian Hammer mit einem Volleyschuss noch scheitert, kann kurz darauf wiederum Dominik Heid zum 2:5 erhöhen. Nach einem schön vorgetragenen Angriff der Gegenspieler, der dank Andre Gehrlein nicht zum Erfolg führt, geht es wieder in Richtung gegnerisches Tor.
Kurz hintereinander können (jeweils nach einem schönen Sololauf), Oliver Antoni zum 2:6 und Tim Heid, mit einem schönen „Lüpfer“, zum 2:7 erhöhen.
Mit dem Schlusspfiff, einige unserer Jungs waren wohl mit den Gedanken schon beim Duschen, kamen unsere Gegner noch zum 3:7.

Mit dieser Einstellung, die nahtlos an unser letztes Spiel anknüpfte und der tatkräftigen Unterstützung unserer „ausgeliehenen“ D-Jugend Spieler, können wir mit Zuversicht in die nächsten Spiele gehen.

Es spielten:
Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Maximilian Hammer, Dominik Heid, Tim Heid, Marius Heintz, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Patrik Röther, Eduard Schaab, Julian Wagner mit Verstärkung der D-Jugend Spieler: Florian Fischer, Nico Heid und Benedikt Heidt

 

27.09.2008  FCN - SV Olympia Rheinzabern 2 (oW)    4:8  

(GGr) Bereits in der ersten Minute bekamen die Gäste aus Rheinzabern ihren ersten Elfer zugesprochen, der aber ca. 2m über die Latte geschossen wurde. Nur zwei Minuten später wehrte Andre Gehrlein einen Schuss ab, leider vor die Füße des gegnerischen Stürmers was dieser zum 0:1 ausnutzte. Mit guter kämpferischer Einstellung hielten unsere Jungs dagegen und Dominik Heid konnte in der 7. Min nach einem Schuss von Tim Heid zum 1:1 abstauben. Nach einem erneuten Elfmeter der Gäste und einem Stellungsfehler der Abwehr konnte Rheinzabern seine Führung zum 1:3 ausbauen.
Nachdem unser Keeper vom eigenen Abwehrspieler überlistet und die Standfestigkeit des Torpfostens geprüft wurde, ging es wieder Richtung gegnerisches Tor. Nachdem ein Doppelpass zwischen Oliver Antoni und Marius Heintz im ersten Anlauf noch fehlschlägt, kann Oliver Antoni kurz darauf eine Vorlage von Marius Heintz zum 2:3 verwandeln. Fast im Gegenzug unterläuft unser Keeper eine Flanke, die aber von Nico Pfadt zum Eckball geklärt werden kann. In der 29. Min verpassen unsere Jungs nach einem Eckball eine gute Einschussmöglichkeit, können aber durch Tim Heid (wieder nach Doppelpass mit Marius Heintz) zum 3:3 ausgleichen. Nur kurz darauf werden drei frei stehende Mitspieler übersehen und die Führung leichtfertig vergeben. Andre Gehrlein wehrt wieder einen strammen Schuss ab, den Nachschuss klärt Sven Grimm mit vollem Körpereinsatz.
Nur kurz darauf bekommt Rheinzabern einen Freistoss „zugesprochen“, der zum 3:4 direkt in den Winkel versenkt wurde. Im Gegenzug versucht auch Sven Grimm mit einem Freistoss aus ca. 30m sein Glück, setzt den Ball aber weit übers Tor.

Nach Wiederanpfiff kamen die Gäste nach einem Abwehrfehler über die rechte Seite zum 3:5. In der 56. Min traf Tim Heid leider nur den Pfosten. Die nächsten Minuten gehörten dann den Gästen. Nachdem Andre Gehrlein mit drei tollen Paraden die Fehler der Abwehr ausbügelte, konnte er in der 61. Min den quer gespielten Ball leider nicht festhalten und die nachgerückten Stürmer erhöhten auf 3:6. Im Anschluss war unsere rechte Abwehrseite wie aufgelöst und so konnte unser Gegner auf 3:7 erhöhen, bevor Oliver Antoni auf 4:7 verkürzte. Den Abschluss setzten dann wieder die Gäste und erhöhten nach einem Konter auf 4:8.

Fazit: Mit einer, im Vergleich zum Pokalspiel, „wie ausgewechselt“ aufspielenden Mannschaft (die die ersten Minuten in Unterzahl überbrücken musste bevor dann Florian Fischer und Nico Heid nach dem Spiel der D-Jugend aushalfen) konnte, zumindest in der ersten Halbzeit, gut mit dem durch Spieler des Tabellenzweiten der Bezirksklasse Süd aufgestockten Kader mitgehalten werden.
Mit dieser Einstellung können in den nächsten Spielen die einen oder anderen Punkte erkämpft werden.

Es spielten: Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Maximilian Hammer, Dominik Heid, Tim Heid, Marius Heintz, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Eduard Schaab, mit Verstärkung der D-Jugend Spieler: Florian Fischer und Nico Heid.

 

20.09.2008  TuS Knittelsheim - FCN    12:0   (Kreispokal)  

(GGr) Bei der Pokalpleite in Knittelsheim konnte keiner unserer Jungs auch nur annähernd an seiner Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen. Die Zuordnung in der Abwehr fehlte total, die erkämpften Bälle wurden nur blind nach vorne geschlagen und wenn wir einmal einen Ball im Mittelfeld erkämpft hatten, wurde auch dieser prompt wieder dem Gegner zugespielt.
So kam Knittelsheim aus einer gut gestaffelten Abwehr immer wieder mit gefährlichen Kontern vor unser Tor und konnte die Pausenführung von 3:0 in der zweiten Halbzeit mühelos auf 12:0 ausbauen.

Fazit: Die „Punkte“ hätten wir auch mit der Post schicken können!

Es spielten: Oliver Antoni, Kevin Engel, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Maximilian Hammer, Dominik Heid, Tim Heid, Marius Heintz, Nico Pfadt, Patrick Röther, Eduard Schaab, Julian Wagner.

 

13.09.2008  FCN - SV Rülzheim    5:3  

(GGr) In der „Regenschlacht“ von Neupotz konnten unsere Jungs ihren ersten Sieg verbuchen.
Nach anfänglich leichtem nieseln wurde der Regen nach wenigen Minuten immer stärker, so dass –Platzbedingt- leider kein schönes Spiel zustande kam. In der ersten Halbzeit begann Oliver Antoni den Torreigen in der 13.Min mit dem 1:0. Die Gäste aus Rülzheim konnten mit einem Freistoß in der 29.Min. zum 1:1 ausgeglichen. Bereits in der 32.Min gingen die Gäste mit 1:2 in Führung, was aber durch Marius Heintz schon im Gegenzug wieder zum Halbzeitstand von 2:2 ausgeglichen wurde.

In der Halbzeitpause hatte der liebe Gott ein einsehen mit den Akteuren und Zuschauern. Das Spiel konnte ohne die Abkühlung von oben, allerdings auf „schwerem Geläuf“ fortgeführt werden.
Über den Kampf fanden unsere Jungs ins Spiel zurück und konnten durch Dominik Heid in der 43.Min wieder mit 3:2 in Führung gehen. Diese wurde mit Treffern von Oliver Antoni in der 47.Min und Marius Heintz in der 52.Min auf 5:2 ausgebaut, bevor die Rülzheimer in der 61.Min, mit tatkräftiger Unterstützung unserer Jungs, den Anschlusstreffer zum 5:3 schafften. Nennenswert noch ein Pfostenschuss von Julian Wagner in der 67.Min und drei Glanztaten unseres Keepers Andre Gehrlein.

Es spielten: Oliver Antoni, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Maximilian Hammer, Dominik Heid, Tim Heid, Marius Heintz, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Patrick Röther, Julian Wagner.

 

30.08.2008  FCN - VfR Sondernheim    3:4  

(GGr) Spielbericht folgt...

 

23.08.2008  Spfr. Germania Winden - FCN    4:4  

(GGr) Nach kurzer „Abtastphase“ wurde unsere rechte Abwehrseite bereits in der 5. Minute überlaufen und zum 1:0 für Germ. Winden eingeschossen.
10. Min. 1. Chance von Oli, noch weit drüber
12. Min. Wieder wird unsere Abwehr überlaufen und unser Tormann zum 2:0 überwunden.
13. Min. Chance für Domi, ging leider auch knapp drüber.
14. + 18. Min. Chancen für Oli, einmal gut durchgesetzt und am Keeper gescheitert, den nächste Drehschuss auch nur knapp vorbei.
19. Min.  Mari, diesmal knapp links vorbei.
22. Min. Tim mit einem Direktschuss und wíeder einer tollen Parade vom Keeper.
23. Min. Schrecksekunde in unserem Strafraum, der Gegner erzielt ein weiteres Tor,
aber der Schiedsrichter gibt das vorausgegangene Foul an unserem Abwehrspieler.
30. Min. Freistoß für unsere Jungs aus guter Position, wieder eine Parade vom gegnerischen Keeper der im Nachfassen den Ball „von der Linie“ holt.
36. Min. Wieder nach einem Foul an Patsches erhöht Germ. Winden auf den Pausenstand von 3:0
38. Min. Oli zu spät für die Vorlage erkämpft aber einen Eckball
41. Min. Nach Foul am Oli im 16er, trifft Domi zum Anschlusstreffer zum 3:1
43. Min. Unsere Abwehr macht es dem Gegner leicht und Andre muss zweimal kurz hintereinander alles geben.
45. Min. Schuß von Oli, der wieder einmal abgewehrt wird, durch nachsetzen von Julian bekommen wier den Eckball. Oli wieder knapp am Ball vorbei.
48. Min. Nach Verwirrung im gegnerischen Strafraum kann Oli zum 3:2 verkürzen.
51. Min. Eckball für uns, den Tim zum 3:3 eintütet
53. Min. Freistoß für den Gegner, noch hinter der Mittellinie, der vom Angreifer, durch einen überlaufenen Abwehrspieler, zur wiederholten Führung von Germ. Winden genutzt wird.
54. Min. Fast im Gegenzug kann Oli einen Abwehrfehler der Gegner zum 4:4 nutzen.
58. Min. Domi trifft den Pfosten.

Alles in allem ein spannendes Spiel, dass mit einer von Anfang an wacheren Mannschaft und einer besseren Chancenauswertung sogar hätte gewonnen werden können.

 

 

 

 
  Diese Seite haben schon 771810 Besucher (5202060 Hits) gesehen kostenlose Counter bei xcounter.ch