FC Viktoria Neupotz
  0809_C1w_berichte
 

 

2008/09
Spielberichte
C-Juniorinnen

  

17.04.2009  FCN - SC Busenberg    0:2

(PWi) Spielbericht folgt...

Fazit: .

Es spielten: .

 

28.03.2009  HSV Landau - FCN    4:1

(PWi) Kein Kommentar...

Unsere Leistung war wie das Wetter……. leider schlecht.

Fazit:  @Fabi: Tolles Tor - @alle: Lasst den Kopf nicht hängen – wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen!!!

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Sina Scherthan, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr, Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther und Caro Wolf.

 

11.03.2009  SV Gossersweiler-Stein - FCN    6:0

(PWi) Schlechter Start in die Rückrunde…

Nachdem das Heimspiel gegen Freimersheim abgesagt werden musste, starteten unsere Mädels mit einem Auswärtsspiel in die Rückrunde. Also machten wir uns auf den weiten Weg nach Gossersweiler.

Am Anfang konnten unsere Mädels noch ganz gut mithalten, jedoch gelang es uns nur selten, die Abwehr zu entlasten und einen Angriff abzuschließen. Je länger das Spiel dauerte, je schlechter wurden wir. Falsche Einwürfe, schlechte zuspiele, verletzungsbedingte Auswechslungen,  individuelle Fehler, es klappte einfach fast gar nichts. Unser Spielstarker Gegner nutzte unsere Schwäche eiskalt und verwandelte fast jeden Angriff zu einem Treffer.

Fazit: Kopf hoch Mädels, es gibt solche Tage an denen einfach gar nichts läuft……… beim nächsten mal wird es bestimmt wieder besser!!!

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Sina Scherthan, Miriam Bellaire, Sandy Stubenrauch, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr, Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther und Caro Wolf.

 

10.12.2008  FC Bavaria Wörth - FCN    1:3

(PWi) AUSWÄRTSSIEG!!!

Heute mussten unsere Mädels im Nachholspiel gegen die Mannschaft des FC Bav. Wörth antreten.

Am eigentlichen Spieltag (15.11.2008) konnten wir aufgrund von Krankheiten und Verletzungen unserer Mädels nicht antreten.

Unsere Mädels waren zu Beginn des Spiels auf eine gute Abwehrleistung eingestellt. Wir begannen recht defensiv, um nicht gleich in den Anfangsminuten ein Gegentor zu bekommen. Nach den ersten 15 Minuten konnten wir dann etwas offensiver spielen und erarbeiteten uns gleich ein paar gute Chancen. Leider musste Jenny Dietz nach 20 Minuten angeschlagen vom Platz. Dafür kam Caro Wolff ins Spiel, die sich gleich sehr gut zurechtfand und einen guten Zug zum Tor entwickelte. Caro hatte nach gutem Zuspiel von Denise „Dede“ Röther auch eine super Chance zum 0:1. Aber leider ging der Ball ganz knapp am Tor vorbei.

Aber auch unser Gegner erarbeitete sich ein paar gute Chancen, doch unsere Abwehr mit Jasi Schloss, Lena Hoffmann, Lena Sommer und Miriam Bellaire zusammen mit unserer Torfrau Tanja Ruppenthal konnten ein 0:0 in die Pause retten.

In der Pause mussten die festgefrorenen Körperteile erstmal wieder mit Tee aufgewärmt werden. Außerdem konnten wir in Ruhe einen Wechsel vornehmen. Sandy Stubenrauch, die auch heute wieder im Sturm sehr engagiert und stark aufspielte wurde durch Fabienne „Fabi“ Röther ersetzt.

Zu Beginn der 2. Halbzeit kam auch Jenny Dietz wieder zurück ins Spiel. Michelle Serr durfte sich etwas auf der Bank ausruhen. Michelle war in letzter Zeit etwas angeschlagen (Zerrung) und hatte sich somit eine kleine Verschnaufpause verdient. Unsere Mädels kamen endlich mal wach aus der Pause zurück auf den Platz. In der 38. Minute konnte Denise „Dede“ Röther das 0:1 erzielen. Dann ging alles ganz schnell: Innerhalb von 15 Minuten konnten unsere Mädels auf 0:3 erhöhen. Das 0:2 erzielte Caro Wolf. Das 0:3 erzielte nach starker Einzelleistung & etwas Mithilfe des Gegners Jenny Dietz.

Durch die deutliche Führung konnte die angeschlagene – aber wie immer super kämpfende – Caro Wolff den Platz verlassen. In den letzten 20 Minuten wurden unsere Mädels jedoch etwas Übermütig. Teilweiße stand Jasi gaaaaaanz alleine und verlassen in der Abwehr und unser Gegner aus Wörth erarbeitet sich viele Chancen. Unsere Torfrau Tanja Ruppenthal, die heute eines ihrer besten Spiele im Tor des FCN machte, konnte jedoch fast alle Bälle mit tollen Paraden abwehren. 1 Ball jedoch fand den Weg in Tanjas Tor. 1:3 in der 65 Minute.

Fazit: Erster Auswärtssieg!!! Außerdem haben wir nun die letzten 3 Spiele nicht verloren. Wir sind also auf einem guten Weg J. Jetzt ist erstmal Winterpause und in der Rückrunde wollen wir dann ein paar Plätze in der Tabelle gutmachen.

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Sandy Stubenrauch, Jenny Dietz, Lena Sommer, Miriam Bellaire Lena Hoffmann (C), Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther & Caro Wolf.

 

22.11.2008  FCN - FC Leimersheim    1:1

(PWi) Es geht aufwärts….!

Heute hatten wir den Tabellendritten und Nachbarn aus Leimersheim statt. Für die Mädels, die teilweise in die selbe Schule oder gar in die selbe Schulkasse gehen, also ein richtiges Derby. Unsere Mädels waren schon lange vor Spielbeginn motiviert bis in die Haarspitzen. Nach dem Anpfiff ging es auch gleich richtig zur Sache. Unsere Mädels kamen jedoch etwas besser ins Spiel und waren spielten sich gute Chancen heraus. Nach 18 Minuten ein schöner Ball von Caro Wolff auf Jenny Dietz, doch Jenny scheiterte an der Torfrau aus Leimersheim. Im Nachschuss jedoch konnte Sandy Stubenrauch die 1:0 Führung erzielen. Für Sandy, die in den letzten Wochen verletzt war, ein toller Widereinstieg. Unsere Mädels spielten sehr gut weiter, konnten aber leider nicht auf 2:0 erhöhen.

Dann war Pause. Zeit um etwas Tee zu trinken und uns zu wärmen.

In der 2. Halbzeit stand eine viel aggressivere & bessere Mannschaft auf Leimersheim auf dem Platz. Das Donnerwetter in der Halbzeitpause schien gewirkt zu haben. Unsere Mädels jedoch waren sehr konzentriert und kämpften wie eine echte Mannschaft. Die Abwehr rund um Jasi Schloss, mit Lena Sommer, Lena Hoffmann und Miriam Bellaire konnte lange sehr gut dagegenhalten. Auch unsere Torfrau Tanja Ruppenthal hatte heute einen sehr guten Tag erwischt. Sie spielte sehr konzentriert und machte keine Fehler. Jedoch konnten unsere Mädels im Mittelfeld mit Caro Wolff, Jenny Dietz und Sina Scherthan nur selten für Entlastung der Abwehr sorgen. Die Erkältungen und Krankheiten der letzten Wochen merkte man unseren Mädels mit laufender Spieldauer immer mehr an. 5 Minuten vor Schluss passierte es dann….. Leimersheim traf zum 1:1. Doch keine unserer Mädels lies den Kopf hängen. Von nun an lautetet die Devise: Nur kein Gegentor mehr bekommen. Alle, ja wirklich alle unsere Mädels kämpften um diesen Punkt. Und es reichte! Endstand 1:1

Fazit: Man merkt, dass unsere Mädels so langsam immer besser werden und das Training Sinn macht. Wenn wir weiterhin so toll zusammen trainieren und kämpfen, dann werden wir in der Rückrunde auch solch gute Spiele wie heute abliefern. 

Fazit: WIR SIND STOLZ AUF EUCH!!!!!

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Sina Scherthan, Jenny Dietz, Lena Sommer, Miriam Bellaire Lena Hoffmann (C), Jasmin Schloss, Sandy Stubenrauch & Caro Wolf.

 

15.11.2008  FC Bavaria Wörth - FCN    ausgefallen

(PWi) Aufgrund zahlreicher krankheitsbedingten Ausfälle konnten wir am Samstag nicht spielen.
Unser fairer Gegner wollte die Punkte jedoch nicht geschenkt bekommen und stimmte einem Ersatztermin zu.

Nachholspiel: Mittwoch 10.12.2008 – 18:00.

 

05.11.2008  FCN - VTGV Queichhambach    3:2

(PWi) Endlich wieder gewonnen!!!

Am Mittwoch hatten wir die Mannschaft des VTGV Queichhambach zu Gast. Unsere Mädels waren aber gut vorbereitet und konnten recht schnell durch einen Schuss von Caro Wolff mit 1:0 in Führung gehen. Kurz danach konnte Denise „Dede“ Röther mit ihrem ersten Saisontor (ENDLICH) auf 2:0 erhöhen. Unser Gegner kam aber im Gegenzug fast zum 2:1.

Dann war Pause. Zeit zum verschnaufen.

In der 2. Halbzeit waren unsere Mädels am Drücker, doch Lena Sommer, Caro Wolff & Denise Röther vergaben alle gute Chancen. Plötzlich stand es 2:2!!! Ein Schuss vom Gegner, der leider vor dem Tor schlecht aufsprang und unsere Torfrau Tanja Ruppenthal irritierte. Macht nix Tanja – kann jedem mal passieren. Unsere Mädels waren die nächsten Minuten so geschockt, dass die Mannschaft aus Queichhambach zu weiteren guten Chancen kamen. Doch dann konnten unsere Mädels in der Schlussphase noch mal zulegen. Wir warfen alles noch vorne, frei nach dem Motto „Alles oder nichts“. Lena Hoffmann und Lena Sommer, sowie Miriam Bellaire spielten alle sehr offensiv. Lediglich Jasmin Schloss blieb als Absicherung hinten. Aber auch unser Mittelfeld allen voran Jenny Dietz und Sina Scherthan kämpften bis zum Umfallen. Aber auch unsere Einwechselspielerin Fabi Röther konnte gute Akzente setzen. 2 Minuten vor Schluss wurde unser Mut belohnt: 3:2 durch Caro Wolff. 

Fazit: 2. Saisonsieg, gut gespielt und toll unterstützt von den Fans. *Danke an alle Mamas & Papas*

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Sina Scherthan, Jenny Dietz, Lena Sommer, Miriam Bellaire Lena Hoffmann (C), Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther & Caro Wolf, Ersatz: Sandy Stubenrauch (noch angeschlagen).

 

25.10.2008  SC Busenberg - FCN    3:1

(PWi) Schade….!
Aufgrund von Verletzungen und anderen privaten Terminen, konnten wir am Samstag mit nur 9 Mädels nach Busenberg fahren. Somit hatten wir keine Ersatzspieler zum wechseln dabei. Unsere Mädels waren jedoch von Anfang an sehr motiviert und es ging gleich gut zur Sache. Nach 3 Minuten traf Caro Wolf mit einem schönen Weitschuss zum 0:1. Danach wurde Caro mehrfach gefoult, was zu einer Verletzung im Knie führte. Sie konnte ab der 20 Minuten nur noch sehr schlecht laufen, bis aber auf die Zähne und kämpfte sich durchs Spiel. Busenberg kam nach 15 Minuten besser ins Spiel, scheiterte aber mehrfach an unserer sehr gut spielenden Torfrau Tanja Ruppenthal. In der 25. Minute fiel dann das 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
Leider haben unsere Mädels nach der Pause den Wiederanpfiff etwas verschlafen. In der 38. & 40. Minute konnte Busenberg auf 3:1 erhöhen. Unsere Mädels ließen den Kopf nicht hängen und erspielten sich viele und gute Torchancen, doch leider fehlte am Ende auch das nötige Glück. Die größten Chancen hatten Dede Röther und Sina Scherthan. Die Abwehr rund um Jasi Schloss konnte sich auch gut ins Spiel nach Vorne einschalten – die daraus entstehenden Konter konnte Tanja allesamt mit tollen Paraden abwehren.
Am Ende muss man sagen, dass wir super gekämpft, toll gespielt, aber leider doch verloren haben.

Von der Mannschaft noch gute Besserung an Sandy Stubenrauch, die sich am letzten Montag im Training verletzt hat und in diesem Jahr wohl nicht mehr spielen kann.
Gute Besserung Sandy!!!!!

Fazit: Schade, wir hätten das Spiel auch gewinnen können….!!!! Wir lassen aber den Kopf nicht hängen und schauen weiter nach vorne!!!

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Sina Scherthan, Lena Sommer, Miriam Bellaire Lena Hoffmann, Michelle Serr (C), Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther & Caro Wolf.

 

24.09.2008  FCN - SV Göcklingen    0:15

(PWi) TOLL GEKÄMPFT MÄDELS!!!

Fazit: Es hätte auch schlimmer kommen können!!!

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Jenny Dietz, Sandy Stubenrauch, Sina Scherthan, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr (C), Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther & Caro Wolf.

 

17.09.2008  FCN - HSV Landau    8:0

(PWi) ENDLICH…………! 
Endlich konnten unsere Mädels heute den ersten Saisonsieg feiern.
In einem Spiel auf ein Tor konnten sich unsere Mädels über einen 6:0 Sieg gegen die Mannschaft vom HSV Landau freuen.
Schon nach 2 Minuten gingen wir durch ein Tor durch Caro Wolf mit 1:0 in Führung. Auch das 2:0 in der 15 Minuten wurde durch Caro Wolf erzielt. *SUPER-CARO*! Der Anfang war also gemacht. In der 27 Minute konnte Jenny Dietz auf 3:0 erhöhen. Beim 4:0 war mal wieder die sehr stark spielende Caro Wolf an der Reihe (32. Minute). Das 5:0 durch Michelle „Das Schnitzel“ Serr war ein schöner Treffer. Nach einem Freistoß im Strafraum wurde der Bell durch Caro Wolff und Denise „Dede“ Röther super für Michelle Serr vorgelegt, die mit einem tollen Schuss eiskalt verwandelte.
Dann war Pause. Zeit für die Mädels zum verschnaufen und Zeit die Mannschaft etwas umzustellen.
Unsere Abwehr um Libero Jasi Schloss mit Lena Sommer, Lena Hoffmann und Miriam Bellaire durfte nun etwas offensiver spielen und auch unsere „kleinen“ Sandy Stubenrauch und Fabienne Röther konnten Spielpraxis sammeln.
In der zweiten Halbzeit nahm das Wechselkarussell dann richtig fahrt auf. Endlich hatten alle bis auf Tanja Ruppenthal alle mal die Möglichkeit im Sturm zu spielen. Teilweise hatten die anwesenden Fans & Mamas das Gefühl, dass wir mit 8 Stürmern spielen. Mädels – ich hab es euch jedenfalls gegönnt, aber das war nur eine Ausnahme!!!!!!!!!!!!!! In der 54. Minute wurde zum 6:0 Endstand ein Schuss von Jenny Dietz vom Gegner unhaltbar für die Torfrau von Landau abgefälscht.
Ein dickes Lob für unsere Mädels – aber auch ein Lob für den Gegner aus Landau, die zu keinem Zeitpunkt den Kopf hängen ließen.

Fazit: Endlich gewonnen!.

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Jenny Dietz, Miriam Bellaire, Sandy Stubenrauch, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr (C), Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther und Caro Wolf

 

05.08.2008  SV Viktoria Herxheim - FCN    4:0

(PWi) Nach dem schlechten Spiel gegen Gosserweiler hatten sich unsere Mädels heute sehr viel vorgenommen. Unsere „Kapitänin“ Michelle Serr führte die motivierten Mädels auf das Feld. Trotz kleinere Verletzungen aus dem letzten Spiel konnten auch Sina Scherthan und Jenny Dietz wieder mitspielen.
Die Anfangsphase verlief sehr gut und wir konnten gegen den wie zu erwarten sehr starken Gastgeber aus Herxheim gut mithalten. Das Spiel ging hin und her, doch leider fiel kurz vor der Halbzeit das 1:0 für Herxheim.
In der Halbzeit wurden die Mädels nochmals durch den anwesenden FCN-Mama-Fanclub aufgemuntert und fand auch nach der Halbzeit gleich wieder gut ins Spiel. Jasmin Schloß traf bei einem Freistoß leider nur die Latte und auch Caro Wolf, die heute ihren Einstand im Trikot des FCN gab, traf zielsicher den Pfosten . Durch schwindende Kraft bei unseren Mädels, wurde dann aber hauptsächlich unsere Abwehr vom Gegner gut beschäftigt. Doch unsere sehr gut spielende Torfrau Tanja Ruppenthal und ihre Abwehr mit Lena Sommer, Lena Hoffmann, Jasmin Schloß und Miriam Bellaire konnten lange einen höheren Rückstand verhindern.
In der 55. Minute war es dann aber so weit. Herxheim erhöhte auf 2:0. Unsere Mädels versuchten dann noch einen Anschlusstreffer zu erzielen, wurden aber 2 x eiskalt ausgekontert. Endstand 4:0.

Fazit: Gegen einen starken Gegner gut gespielt, super gekämpft & toll unterstützt von den Mamas – weiter so Mädels & Mamas!!!!!!!!

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Sina Scherthan, Jenny Dietz, Miriam Bellaire, Sandy Stubenrauch, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr, Jasmin Schloss, Denise „Dede“ Röther und Caro Wolf.

 

30.08.2008  FCN - SV Gossersweiler-Stein    0:5

(PWi) Es gibt Tage, an denen läuft einfach alles schief. Leider hatten unsere Mädels heute einen genau solchen. Bereits nach knapp 5 Minuten lagen wir durch 2 unglückliche Eigentore mit 0:2 zurück. Dadurch waren unsere Mädels sichtlich geschockt. Sie versuchten zwar den Weg zurück ins Spiel zu finden, aber leider gelang es nicht. Zur Halbzeit stand es bereits 0:3.
Nach der Halbzeit konnten wir uns kurz Luft verschaffen, aber leider kein Tor erzielen. Die größte Chance hatte Denise „Dede“ Röther. Am Ende hieß es leider 0:5 gegen eine starke Mannschaft aus Gossersweiler-Stein.
Dafür hatten unsere Mädels heute Abend auf der Saisoneröffnungsparty den doppelten Spaß.

Fazit: Wenn unsere Mädels weiterhin so zusammenhalten, dann kommen sicherlich auch schon bald wieder bessere Zeiten.

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Sina Scherthan, Jenny Dietz, Miriam Bellaire, Sandy Stubenrauch, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr, Jasmin Schloss und Denise „Dede“ Röther

 

24.08.2008  FSV Freimersheim - FCN    4:3

(PWi) Im ersten Saisonspiel der C-Juniorinnen stand gleich ein Auswärtsspiel in Freimersheim auf dem Spielplan.
Unsere Mädels waren jedoch auch schon am frühen morgen fit und konnten nach ca. 20 Minuten durch Jenny Dietz mit 0:1 in Führung gehen.
10 Minuten später fiel leider der zu diesem Zeitpunkt nicht verdiente Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit konnte jedoch erneut Jenny Dietz auf 1:2 erhöhen.
Dann war Halbzeit. Endlich Zeit zum verschnaufen.
Leider waren unsere Mädels kurz nach Wiederbeginn wohl mit den Gedanken noch in der Kabine (oder auf der Kerwe…), denn innerhalb von 5 Minuten konnte der FSV Freimersheim das Spiel drehen. Daher wurde aus einem 1:2 ein 4:2. Unsere Mädels gaben jedoch nicht auf und kämpften gegen die drohende Niederlage an.
Kurz vor Schluss gelang dann auch noch der Anschlusstreffer, wieder ein Tor durch Jenny Dietz. Kurz nach Wiederanpfiff war das Spiel zu Ende.

Fazit: Für unsere Mädels wäre mehr drin gewesen. Selbst der Trainer von Freimersheim war der Meinung, dass es für seine Mannschaft ein sehr sehr glücklicher Sieg war. Aber wir lassen den Kopf nicht hängen – vielleicht klappt es ja mit dem ersten Saisonsieg schon am kommenden Wochenende zu Hause gegen Gossersweiler.

Tore: 3x Jenny Dietz

Es spielten: Tanja Ruppenthal, Fabienne Röther, Denise Lemke, Sina Scherthan, Jenny Dietz, Miriam Bellaire, Sandy Stubenrauch, Lena Sommer, Lena Hoffmann, Michelle Serr, Jasmin Schloss und Denise „Dede“ Röther.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Diese Seite haben schon 771810 Besucher (5202067 Hits) gesehen kostenlose Counter bei xcounter.ch