FC Viktoria Neupotz
  0910_C1m_berichte
 


2009/10
Spielberichte
C-Junioren

 

24.10.2009  VfR Kandel - FCN    2:2  (Kreisliga)

(GGr) Mit einer stark dezimierten Mannschaft und der daraus resultierenden Umstellung begann das Spiel, trotz dem guten Kunstrasenplatz, etwas holperig. In den ersten zehn Minuten hatten wir Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Die erste Chance ergab sich in der 10. Min. durch einen Freistoß von der Mittellinie aus, der Marius leider über die Stirn rutscht. Die nächste gute Möglichkeit knapp zwei Min. später, als Patrick und Florian mit einer gelungenen Kombination über die linke Seite kommen und Nico Heid die Flanke direkt abnimmt und den Ball nur knapp drübersetzt. Fast im Gegenzug haben wir Glück, als uns die gegnerischen Spieler über unsere linke Seite überlaufen und den Ball im Tor unterbringen. Der Schütze stand im Abseits. Wir fanden nun immer besser ins Spiel und ließen den Ball gut laufen. In der 15. Min. kommt ein langer Ball aus der Abwehr auf rechts zu Rodrigo, der schlägt eine gute Flanke, die von Florian aufgenommen wird und wieder nur knapp das Tor verfehlt. So kommt was kommen musste, unsere Abwehr ist nicht konzentriert bei der Sache, verschätzt sich und Andre hat, trotz tollem Reflex, keine Abwehrchance. Die Hausherren gehen in der 17. Min. mit 1:0 in Führung. Der Rest der ersten Halbzeit findet ausschließlich in des Gegners Hälfte statt. Wir überzeugen mit schönen Doppelpässen, tollen Kombinationen und scheitern an der Verwertung unserer Torchancen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit knüpfen unsere Jungs an der Leistung der ersten an und kontrollieren das Spiel. Aber auch hier müssen wieder fünf Versuche her um endlich den verdienten Anschlusstreffer in der 46. Min. zu erzielen. Nach einem Foul an Marius und dem daraus erfolgten Freistoss kann der Torwart den Schuss von Sven wieder nur abklatschen und Patrick steht goldrichtig um zum 1:1 auszugleichen. Nach dem Wiederanpfiff erobern unsere Jungs wieder den Ball und das anstürmen auf das Gegnerische Tor geht weiter. In der 52. Min. kommt die Heimmannschaft dann zum vierte oder fünften mal vor unser Tor, erkämpfen einen Eckball und nutzen die Unentschlossenheit unserer Abwehr um mit 2:1 in Führung zu gehen.
Keine drei Minuten später, kann dann Marc von fast rechts außen den Torwart mit einem tollen Schuss ins lange Eck bezwingen und gleicht zum 2:2 aus. Wir erkämpfen uns wieder den Ball und der Rest der zweiten Halbzeit findet wieder fast ausschließlich in des Gegners Hälfte statt. In der Nachspielzeit kommen unsere Gegner zu einem Konter, der durch das beherzte herauslaufen von (dem bis dahin fast nicht beschäftigten) Andre abgewehrt werden kann.

Mit einem bisherigen dritten Platz (es stehen noch einige Spiele in unserer Gruppe aus), gehen wir in die Winterpause. Was sich in den letzten Spielen immer wieder gezeigt hat ist die katastrophale Verwertung unserer Chancen. Wenn man aus 20 Torchancen pro Spiel nur ein bis zwei Tore erzielen kann, haben wir hier noch viel Arbeit vor uns. Nur wenn wir dieses Manko abstellen können, werden wir in der Rückrunde unseren Platz im ersten Tabellendrittel behaupten können.

Es spielten: Florian Fischer, Andre Gehrlein, Samson Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Rodrigo Pereira Lago, Nico Pfad, Patrick Röther.
Mit Unterstützung aus der D-Jugend: Pascal Dirion, Marc Hoffmann
.

 

02.10.2009  FCN - FVP Maximiliansau    0:2  (Kreisliga)

(GGr) Trotz der Niederlage konnten wir am Freitagabend auf ungewohntem Terrain eines unserer besseren Spiele sehen. Da das Spiel erst um 18:30 Uhr angepfiffen wurde, mussten wir zum ersten Mal in dieser Runde auf den Hartplatz ausweichen. Mit zum Teil guten Kombinationen im Mittelfeld, einer gut gestaffelten Abwehr und zahlreicher Chancen war das Spiel auch für die Zuschauer über weite Strecken gut anzusehen.
In der 16. Minute gingen unsere Gegner mit einem „Roller“ aufs Tor und einem Fehler der Abwehr zum 0:1 in Führung. In der 18. Minute verpasste dann Sven die Chance zum Anschlusstreffer, als er einen Elfer über das Tor setzte. Im weiteren Spielverlauf kam der eine oder andere zaghafte Versuch aufs gegnerische Tor, die aber vom Torwart alle sicher abgefangen wurden. So konnten die Gäste aus Maximiliansau in der 29. Minute (unsere Jungs bekamen den Ball wieder nicht aus der Gefahrenzone) zum 0:2 erhöhen.

Die zweite Halbzeit spielte sich zum großen Teil im Mittelfeld ab. Gute Kombinationen auf beiden Seiten, aber am 16er war meistens Schluss. Wie auch schon in den vergangenen Spielen nutzen wir unsere Chancen nicht konsequent aus und so mussten wir der Mannschaft aus Maximiliansau die Punkte mitgeben.

Wenn wir weiter an diese gute Leistung anknüpfen können und vor allem unsere Chancen auch in Tore umwandeln, können wir mit Zuversicht auf die nächsten Begegnungen blicken.

Es spielten: Florian Fischer, Andre Gehrlein, Samson Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Bennedikt Heidt, Marius Heintz, Julian Hemsing, Phillip Hoffmann, Jens Knöthig, Rodrigo Pereira Lago, Nico Pfad, Patrik Röther
mit Unterstützung aus der D-Jugend: Benjamin Riess
.

 

25.09.2009  SV Minfeld - FCN    0:3  (Kreisliga)

(GGr) Das Spiel begann mit guten Aktionen auf beiden Seiten und so dauerte es gut eine Viertelstunde, bis sich unsere Jungs in der Gegnerischen Hälfte festsetzen konnten. Nach ersten zaghaften Versuchen. traf Marius in der 16. Min., nach einer gelungenen Kombination über Florian und Phillip, nur die Latte. Der Pfosten stand Marius fünf Minuten später erneut im Weg als er sich an einem von Nico Heid geschlagenen Eckball versuchte. Andre zeigte dann bei einen über die linke Seite vorgetragenen Konter unserer Gegner in der 24. Minute eine tolle Reaktion und lenkte den Ball am Tor vorbei. Kurz darauf legte Marius für Florian vor, der den Ball aber knapp am Tor vorbeisetzte. So dauerte es bis zur 33. Minute als Phillip sich mit einem Dribbling durchsetzen konnte und zur 0:1 Halbzeitführung einschob.

Mit beginn der zweiten Halbzeit hatten wir uns fest in der gegnerischen Hälfte festgesetzt und es begann ein Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Jens versuchte sich in der 37. Minute mit links aus dem Mittelfeld. Nico Pfad mit einer „Granate“ in der 38. Minute, leider „aufs“ Tor. So geht es fast im Minutentakt weiter und unsere Gegner kommen nur wenige male in unsere Hälfte, wo Julian mit Ruhe und Übersicht die Oberhand behält. Es hagelt Chance an Chance, doch einmal scheitert Nicolas am Tormann, Nico Pfad und Sven sind mit ihren Schüssen immer ein „bisschen“ zu hoch und auch die übrigen Stürmer finden das Tor nicht.
So ist in der 54. Minute die Erleichterung groß, als sich Florian an der linken Seite durchsetzen kann und zum 0:2 erhöht. Der Sturmlauf geht weiter aber die Chancenauswertung wird leider nicht besser. Entweder gehen die Bälle am Tor vorbei oder der gut agierende gegnerische Torwart kann klären. Drei Minuten vor Schluss gelingt Sven dann noch der Treffer zum 0:3 Endstand.

Wenn man einmal von unserer „Chancenverwertung“ absieht können wir mit dem Spielaufbau und dem Einsatzwillen durchaus zufrieden sein. Allerdings müssen wir in den kommenden Spielen unbedingt unsere Chancen in Tor umwandeln um uns im vorderen Tabellendrittel festsetzten zu können.

Es spielten: Florian Fischer, Andre Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Julian Hemsing, Phillip Hoffmann, Jens Knöthig, Rodrigo Pereira Lago, Nico Pfad, Nicolas Wünschel
Mit Unterstützung aus der D-Jugend: Pascal Dirion
.

 

17.09.2009  FCN - SV Olympia Rheinzabern 2    4:1  (Kreisliga)

(GGr) Beim vorgezogenen „Kerwe – Spiel“ hat sich unsere C-Jugend wie ausgewechselt präsentiert. Nach der katastrophalen Vorstellung der letzten Woche zeigte sich die Mannschaft von Ihrer guten Seite.

Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen und das auf einem guten Nivea. Die verschiedenen Mannschaftsteile harmonierten gut miteinander, die Abwehr war (bis auf den Gegentreffer kurz vor Schluss) voll auf der Höhe.

Die Tore fielen in der 17. Min. nach einem Eckball von Nico Pfad zum 1:0 (Eigentor). Kurz darauf erhöht Marius in der 19. Min. nach Vorlage von Sven zum 2:0. Zwischenzeitlich zeichnete sich Benjamin (unsere Leihgabe aus der D-Jugend) mit tollen Reflexen aus, bevor Samson (Knaller aus 25m) und wiederum Nico Pfad am guten Torwart der Gäste scheiterten. In der 45. Min. verwandelt Rodrigo einen an Sven verursachten Elfmeter zum 3:0. Fünf Minuten später kann Sven ein Zuspiel von Florian zum 4:0 ausnutzen.
Kurz vor Spielende gelingt unseren Gegnern dann noch der Treffer zum 4:1 Endstand.

Wenn wir weiter an diese gute Leistung anknüpfen, können wir mit Zuversicht auf die nächsten Begegnungen blicken.

Es spielten: Florian Fischer, Samson Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Bennedikt Heidt, Marius Heintz, Julian Hemsing, Phillip Hoffmann, Jens Knöthig, Rodrigo Pereira Lago, Nico Pfad, Nicolas Wünschel, mit tollem Rückhalt aus der D-Jugend: Benjamin Riess.

 

05.09.2009  FCN - TSG Jockgrim    2:2  (Kreisliga)

(GGr) Nach der verletzungsbedingten Absage von mittlerweile vier Stammspielern müssen wir gegen Jockgrim mit drei D-Jugendlichen auflaufen. Wir erwischen wieder einen guten Start und Sven Grimm testet den Torwart bereits in der ersten Minute. Kurz darauf kontert Jockgrim und Andre kann sich das erste Mal beweisen. In der 11. Minute bringt Marius nach einer schönen Kombination Florian auf der linken ins Spiel und der gegnerische Tormann hat Mühe den Ball unter Kontrolle zu bekommen. Das Verletzungspech scheint uns treu zu bleiben, denn bereits nach 15 Minuten muss Nicolas das Feld verlassen. In der 18. Minute, Phillip hatte sich eigentlich schon aussichtslos „festgedribbelt“, kann er doch noch zum 1:0 abschließen. Jockgrim kommt nun immer besser ins Spiel und unsere Abwehrrecken um Julian müssen sich ganz schön ins Zeug legen um den Anschlusstreffer zu verhindern. Kurz vor der Halbzeitpause braucht Florian dann einen Tick zu lange um abzuschließen und trifft, nachdem er den Torwart bereits ausgespielt hatte leider nur den Pfosten.

Jockgrim kommt besser aus der Pause und drückt uns immer mehr hinten rein und so ist es leider nur eine Frage der Zeit, bis sie in der 45. Minute nach einem krassen Abwehrfehler zum 1:1 ausgleichen. So geht es die nächsten Minuten weiter und Julian, Jens und Andre müssen immer wieder alles zeigen. Bereits 10 Minuten später ist es dann soweit, nach einem krassen Abwehrfehler bekommt Andre zwar mit einer tollen Reaktion noch die Finger an den Ball, dieser rollt aber trotzdem vom Pfosten zum 1:2 in unser Gehäuse.
Unser Jungs können mit einer tollen kämpferischen Leistung wieder ins Spiel zurückfinden, entlasten jetzt die Abwehr und verlagern das Spiel wieder in die Gegnerische Hälfte. So auch Sven Glaser, der sich wieder einmal toll gegen seine „übermächtig“ scheinenden Gegner behauptet und sich auf der linken Außenbahn ein ums andere mal durchkämpft. In der 62. Minute kann er Sven Grimm toll bedienen und dieser gleicht mit einem Schuss aus der Drehung zum 2:2 Endstand aus.

Licht und Schatten lagen wieder eng beisammen. Wenn wir an die stellenweise guten Leistungen anknüpfen und sich die junge Mannschaft noch besser aneinander gewöhnt, können wir mit Zuversicht auf die nächsten Begegnungen blicken.

Es spielten: Florian Fischer, Andre Gehrlein, Samson Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Marius Heintz, Julian Hemsing, Phillip Hoffmann, Jens Knöthig, Nicolas Wünschel,
mit toller Verstärkung aus der D-Jugend: Pascal Dirion, Sven Glaser und Marc Hoffmann
.

 

02.09.2009  SV Rülzheim - FCN    2:1  (Kreisliga)

(GGr) Nach der Abtastphase wird Andre bereits in der 7. Minute vom eigenen Abwehrspieler geprüft.
Unsere Jungs finden gut ins Spiel und haben einige gute Szenen im Mittelfeld. Hier gibt es in der 17. Minute einen Freistoß für uns. Den direkt geschossenen Ball von Sven Grimm kann der Torwart nur mit Mühe ins aus befördern. Die nächsten beiden guten Szenen gehören wieder mit schönen Kombinationen im Mittelfeld uns, aber der Abschluss lässt leider noch Wünsche offen. Rülzheim fordert uns jetzt mit dem einen oder anderen Konter und die immer noch fehlende Zuordnung verschafft unserem Gegner drei gute Chancen. Die nächsten fünf Minuten haben beide Parteien gute Chancen wobei Florian seine Mitspieler einige Male gut ins Spiel bringt, das Tor aber immer noch zu klein“ scheint. Besser bei unserem Gegner, hier wird in der 30. Minute ein hoch geschlagener Eckball auf den langen Pfosten kalt zum 1:0 ausgenutzt. Bereits eine Minute später können die Spieler aus Rülzheim unsere Unachtsamkeit in der Abwehr wieder ausnutzen und zum 2:0 erhöhen. Kurz vor Schluss bringt Nico Heid noch eine schöne Flanke vors gegnerische Tor aber unsere Stürmer sind nicht auf der Höhe.

Trotz dem Rückstand kommen wir gut aus der Halbzeitpause und finden gleich wieder ins Spiel. Leider werden die Bemühungen und stellenweise tolle Kombinationen nicht mit Erfolg gekrönt, denn immer wieder findet der „letzte Ball“ nicht seinen Abnehmer. Zwischenzeitlich muss Andre wieder ordentlich zupacken, den es steht immer wieder ein Rülzheimer ohne direkten Gegenspieler frei und kann in aller Ruhe unseren Tormann testen.
In der 63. Minute kann sich dann Sven Glaser wieder einmal gut gegen seinen Gegner durchsetzen und eine schöne Kombination von Marius und Sven Grimm einleiten, die mit dem sehenswerten Anschlusstreffer abgeschlossen werden kann. Die letzten sieben Minuten gehören dann fast ausschließlich unseren Jungs, die unseren nun unsicher wirkenden Gegner immer wieder im eigenen drittel fest spielen. Leider bleibt die kämpferische Leistung ohne den am Ende verdienten Punktgewinn, macht aber Hoffnung auf die nächsten Spiele.

Es spielten: Florian Fischer, Andre Gehrlein, Samson Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Marius Heintz, Julian Hemsing, Phillip Hoffmann, Jens Knöthig, Nico Pfadt, Nicolas Wünschel,
mit Verstärkung aus der D-Jugend: Pascal Dirion und Sven Glaser
.

 

25.08.2009  FCN - SV Olympia Rheinzabern    1:2  (Kreispokal)

(GGr) Hektischer Beginn von beiden Seiten. Man merkt unseren Jungs an, dass Sie noch mitten in der Vorbereitung stecken und sich zum Teil erst noch an das Geschehen auf dem Großfeld gewöhnen müssen.

Nach Chancen auf beiden Seiten, besonders sehenswert ein Kopfball von Benedikt nach Flanke von Sven, gehen unsere Gegner in der 13. Minute mit 1:0 in Führung.

Das Spiel verläuft weiter mit Chancen auf beiden Seiten und man sieht deutlich, dass unsere Mannschaft noch nicht ganz zusammengefunden hat.

In der 23.Minute bekommen unsere Jungs (fast alle im eigenen 16er) den Ball ewig lange nicht hinten raus und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Gegner den Fuß dazwischenhält und den Ball in unserem Tor zum 0:2 Halbzeitstand versenkt.

Nach einer kleinen Pausenansprache kommen unsere Jungs etwas besser ins Spiel und Rodrigo kann in der 48.Minute, nach einem Heber von Benedikt, zum Anschlusstreffer „abstauben“.

Im weiteren Spielverlauf kommen sowohl die Gäste als auch unsere eigene Mannschaft noch zu ein paar Chancen, die aber entweder von den Torleuten vereitelt werden oder aber vom Schützen versiebt werden.

Alles in allem ein erster gemeinsamer Auftritt auf dem ungewohnten Platz, die Suche nach der richtigen Position und Abstimmung und der Erkenntnis, dass wir die verbleibenden Trainingseinheiten noch gut ausnutzen müssen. Mann muss aber auch feststellen, dass unser Gegner nicht so klar überlegen war, dass das Spiel nicht auch (mit einer von Anfang an wacheren Mannschaft) für uns entscheiden werden konnte.

Es spielten: Florian Fischer, Andre Gehrlein, Samson Gehrlein, Sven Grimm, Nico Heid, Benedikt Heidt, Marius Heintz, Julian Hemsing, Phillip Hoffmann, Jens Knöthig, Rodrigo Pereira Lago, Nico Pfadt, Nicolas Wünschel, mit Verstärkung aus der D-Jugend: Pascal Dirion.

 

 

 

 
  Diese Seite haben schon 768525 Besucher (5186873 Hits) gesehen kostenlose Counter bei xcounter.ch