FC Viktoria Neupotz
  0910_C1w_berichte
 

 

2009/10
Spielberichte
C-Juniorinnen

  

12.09.2009  TuS Diedesfeld - SG FC Bavaria Wörth/FCN    4:1

(NHi) Nachdem wir kurz vor Beginn der Saison 2009/2010 unsere einzigste Mädchenfußballmannschaft in Neupotz vom Spielbetrieb abmelden mussten, da ein paar Spielerinnen kurzfristig die Kickschuhe an den Nagel gehängt hatten, konnten wir uns mit den Mädels vom FC Bavaria Wörth zu einer temporären Zusammenarbeit einigen.
Unsere 10 C-Juniorinnen werden die Saison über daher ein Zweitspielrecht für den FC Bavaria Wörth bestreiten.

Letzten Samstag war es dann soweit, die 'Spielgemeinschaft' trat nach nur einem gemeinsamen Training zur 1. Prüfung beim TuS Diedesfeld an. Trotz der Zusammenlegung der Mannschaften mussten wir mit nur einem Auswechselspieler antreten, da so viele Mädels verhindert waren. Von Neupotzer Seite aus konnten wir nur 5 Mädels stellen, die alle schon seit einigen Jahren Fußball spielen. Die anderen 5 Mitspielerinnen wurden von Wörth gestellt, bestritten jedoch an diesem Tag ihr 1.Spiel.
Ein bunt gemixter Haufen..

Die Mannschaft des TuS Diedesfeld war der klare Favorit, da die Mädels schon seit Jahren zusammenspielen und unsere Mädels sich quasi erstmals begegneten. Da unsere Torfrau, Tanja Ruppenthal, über das Wochenende verreist war, hatten wir auch keine 'gelernte' Torfrau am Start.
Unsere wichtige Mittelfeldspielerin Denise Röther, die wir eigentlich dringend auf dem Feld benötigt hätten, hatte sich dann jedoch bereit erklärt, die Rolle des Keepers zu übernehmen.

Das Spiel begann und es zeichnete sich gleich ein eindeutiger Trend ab. Die Gegner beherrschten von Beginn an das Spiel und machten mächtig Druck auf unsere Mädels. Denise Röther vertrat unsere Torfrau ehrwürdig, teilweise stand sie komplett alleine in der Abwehr und konnte trotzdem eine Chance nach der anderen abwehren. Die Diedesfelder Spielerinnen waren kurz vorm Verzweifeln. Nach ca. 25 Minuten musste sich Denise dann jedoch geschlagen geben und somit fiel das 1:0 für die Diedesfelder.

Unsere Mannschaft versuchte ebenfalls Angriffe zu starten, jedoch kamen dadurch ständig Kontersituationen zustande und unsere Abwehr war mit den meist in Überzahl angreifenden Gegnerinnen überfordert. Cirka 5 Minuten nach dem 1:0 konnten die Diedesfelder unsere mehr oder weniger alleingelassene Torfrau wieder überlisten und zum 2:0 erhöhen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann auch noch das 3:0 für die Heimmannschaft.

Zur Halbzeit stellten wir die Mannschaft um und wechselten unsere Torfrau gegen Linda, eine Feldspielerin von den Wörther Mädels, die überhaupt ihr 1.Spiel an diesem Tag bestritt, aus. Durch die Umstellung wurden die Gegnerinnen etwas mehr gefordert und es kam nicht mehr zu allzu vielen Torchancen für die Diedesfelderinnen. Auch Linda machte eine ganz gute Figur im Tor und konnte einige Torversuche abwehren.

In der 60. Minute fiel dann das 4:0 für das gegnerische Team. Ein paar Minuten später konnten wir dann jedoch auch eine unserer wenigen Torchancen verwirklichen. Emma, unsere Spielführerin von den Wörther-Mädels, konnte zum 4:1 korrigieren. Kurz nach dem 4:1 wurde dann auch der Trainer der Diedesfelder Mädels vom Schiedsrichter des Platzes verwiesen, da er mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden war. Das Spiel endete 4:1.

Natürlich ist es schade, dass wir die 3 Punkte nicht mit nachhause nehmen konnten. Wenn wir jedoch realistisch auf das Spiel zurückblicken müssen wir sagen, dass wir froh sein können, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgegangen ist. Es war für uns eben das erste Spiel in dieser Formation. Von Neupotzer, sowie von Wörther Seite aus, fehlten einige gute und auch erfahrene Spielerinnen, die in zukünftigen Spielen vielleicht etwas mehr Sicherheit ins Spiel bringen können.

Wir hoffen, dass die Mädels durch das gemeinsame Training, welches wir alle 2 Wochen anbieten, etwas mehr das Zusammenspiel mit den neuen Mitspielerinnen erlernen. Mit der Zeit werden wir aber sicher zu einem tollen Team zusammenwachsen, einen ernstzunehmenden Gegner für die mitkonkurrierenden Mannschaften darstellen und auch einige Punkte auf unserem Konto verzeichnen können.

 

Es spielten:
hintere Reihe v.li. nach re.: Denise Mollenhauer (W.), Linda Barth (W.), Emma Liebrecht (W.), Raffaela Gampp (W.), Jasmin Schloß (verletzt, N.), Fabienne Röther (N.)
mittlere Reihe v. li. nach re.: Tamara Gelinski (W.), Sina Scherthan (N.), Sandy Stubenrauch (N.), Carolin Wolf (N.)
vorne liegend: Denise Röther (N.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Diese Seite haben schon 768525 Besucher (5186872 Hits) gesehen kostenlose Counter bei xcounter.ch